Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs Speed Reading

Wer das Kursprogramm so mancher Volkshochschule studiert, stößt teils auf spezielle Bildungsangebote. Dazu kann beispielsweise auch ein VHS-Kurs Speed Reading gehören, der hier durchaus angeboten werden kann. Mitunter stellt sich allerdings zunächst die Frage nach der Notwendigkeit eines solchen Speed Reading Kurses.

Das Lesen ist eine der Grundfähigkeiten, die Kinder in der Schule erlangen. Das Speed Reading verfolgt einen anderen Ansatz und baut gewissermaßen auf der vorhandenen Lesekompetenz auf, was ansonsten selten geschieht. All diejenigen, die Texte schneller lesen können möchten, sollten das Speed Reading beachten und mitunter auch über die Teilnahme an einem entsprechenden VHS-Kurs nachdenken.

vhs-kursangebot

Speed Reading lernen – Effektiv lesen für Studium und Beruf

Das Speed Reading lässt sich im Deutschen mit Schnelllesen übersetzen und beschreibt grundsätzlich die Fähigkeit, Texte besonders schnell lesen zu können. Dabei geht es natürlich darum, den Sinn des Textes trotz der hohen Lesegeschwindigkeit zu erfassen, was die große Herausforderung des Speed Readings darstellt.

Im Fokus steht somit das effektive Lesen in möglichst kurzer Zeit, das vor allem für Studium und Beruf überaus wertvoll sein kann. Im Gegensatz zum klassischen Lesen fokussiert man keine einzelnen Buchstaben oder Wörter, sondern konzentriert sich eher auf Wortgruppen, wodurch der kontextuelle Zusammenhang erhalten bleibt.

Die Technik des Schnelllesens legt dabei gleichermaßen Wert auf die Lesegeschwindigkeit und das Textverständnis. Vor allem im Studium oder Beruf ist eine hohe Lesekompetenz entscheidend, schließlich geht es darum, sich Wissen anzueignen.

Speed Reading Kurs an der VHS

Menschen, die fürs Studium, aus beruflichen Gründen oder aus privatem Interesse das Speed Reading lernen möchten, werden möglicherweise an der Volkshochschule fündig und können dort einen entsprechenden VHS-Kurs besuchen. Dabei kann es sich beispielsweise auch um ein Seminar oder einen Workshop handeln.

Der Dozent beziehungsweise die Dozentin erklärt die Grundlagen des Schnelllesens und gibt den Lernenden ein paar Aufgaben. Schlussendlich kann der Speed Reading Kurs an der VHS aber nur den Grundstein legen, denn nur durch regelmäßiges Üben der Techniken kann man das Schnelllesen verinnerlichen und sich immer weiter verbessern.

Alternativen zum Speed Reading Kurs an der Volkshochschulen

Die Volkshochschulen in Deutschland punkten mit örtlicher Präsenz und einem vielfältigen Kursprogramm, das unter anderem auch Speed Reading Kurse umfassen kann. Dies bedeutet aber nicht, dass die VHS die einzige Adresse ist, an die sich Interessierte an dieser Technik wenden können.

Es gibt sogar einige Alternativen, weshalb man auch an die folgenden Stellen denken sollte:

  • private Bildungsinstitute
  • Fernschulen
  • Hochschulen

All diejenigen, die ernsthaftes Interesse am sogenannten Schnelllesen haben und aus irgendwelchen Gründen nicht unbedingt an einem VHS-Kurs teilnehmen können oder wollen, müssen angesichts der zur Verfügung stehenden Alternativen keineswegs verzagen. Vor allem Fernkurse sind hier hervorzuheben und an Flexibilität nicht zu übertreffen.

Schüler/innen, Studierende und auch Erwachsene, die sich das Speed Reading aneignen möchten, können dieses so nebenbei lernen und in ihren Alltag integrieren. Es lohnt sich also, verschiedene Anbieter zu kontaktieren und unter anderem kostenloses Informationsmaterial unverbindlich anzufordern.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 14.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige