vhs - Bildung in jedem Alter!

Volkshochschulen in Thüringen

Auf den rund 16.000 Quadratmetern Fläche des Freistaates Thüringen im Herzen der Bundesrepublik Deutschland leben etwa 2,2 Millionen Menschen. Der Trend zum lebenslangen Lernen ist auch an den Thüringern nicht vorbeigegangen und sorgt dafür, dass die Volkshochschulen in Thüringen großen Zuspruch seitens der Bevölkerung erfahren. Aber auch Politik und Wirtschaft wissen die Arbeit der Thüringer VHS sehr zu schätzen. Wenn es um den Bereich der Erwachsenenbildung in Thüringen geht, ist die Volkshochschule folglich stets die erste Adresse. Dies gilt ebenfalls für Menschen, die gerne selbst den einen oder anderen Kurs leiten möchten und aus diesem Grund nach geeigneten Stellenangeboten suchen. Sollte man keine geeignete Stellenausschreibung finden, kann auch eine Initiativbewerbung erfolgreich sein. Ausschlaggebend ist, dass der Bewerber über fundierte Kompetenz verfügt und einen Beitrag zum Programm der betreffenden VHS leisten kann.

Als anerkannte Einrichtungen der Erwachsenenbildung genießen die Volkshochschulen im Freistaat Thüringen ein gewisses Ansehen. Interessenten an Bildung wissen hier in besonderem Maße die Vielfalt des Kursprogramms sowie die regionale Nähe sehr zu schätzen. Kurze Wege und unterschiedlichste Kurse machen die VHS in Thüringen somit zu einer zentralen Institution der Erwachsenenbildung in öffentlicher Trägerschaft. Wer sich dies zunutze machen möchte, kann grundsätzlich aus den folgenden Fachbereichen Kurse, Bildungsurlaube, Seminare, Vorträge, Exkursionen und Workshops auswählen:

  • Gesundheit
  • Arbeit und Beruf
  • Alphabetisierung
  • Schulabschlüsse
  • Sprachen
  • Kultur und Gestalten
  • Politik und Gesellschaft
  • Grundbildung

Sprachprüfungen, die Vorbereitung auf den Einbürgerungstest, der Erwerb erster Kenntnisse der deutschen Sprache, Spielgruppen, Fortbildungen, Kreativkurse, Kochkurse und vieles mehr ist dank des breiten Spektrums möglich. Unabhängig vom jeweiligen Bildungswunsch, lohnt sich demnach ein Blick ins aktuelle VHS-Programm.

Die Volkshochschulen im VHS Landesverband Thüringen

Hinsichtlich der Themen bietet jede Volkshochschule in Thüringen eine enorme Vielfalt. Für Menschen, die sich für einen VHS-Kurs interessieren, ist es aber auch wichtig zu wissen, welche Volkshochschulen in der Umgebung ihres Wohnortes existieren. Die Wohnortnähe ist schließlich ein wesentliches Merkmal und kann nur genutzt werden, wenn man sich für eine VHS im näheren Umkreis entscheidet. Obgleich Thüringen eher zu den kleineren Bundesländern Deutschlands gehört, wird Regionalität hier großgeschrieben. Die nachfolgende Liste gibt eine Übersicht über die Volkshochschulen im Freistaat Thüringen:

  • Kreisvolkshochschule Eichsfeld
  • KVHS Nordhausen
  • VHS Altenburger Land
  • KVHS Weimarer Land
  • VHS Wartburgkreis
  • Volkshochschule Eisenach
  • Geraer VHS
  • KVHS Gotha
  • Volkshochschule Erfurt
  • Kreisvolkshochschule Greiz
  • KVHS Hildburghausen
  • KVHS Saale-Holzland
  • VHS Jena
  • Volkshochschule Schmalkalden-Meiningen
  • VHS Unstrut-Hainich-Kreis
  • VHS des Saale-Orla-Kreises
  • KVHS Saalfeld-Rudolstadt
  • VHS Kyffhäuserkreis
  • Volkshochschule Sonneberg
  • KVHS Sömmerda

Die genannten Volkshochschulen sind einerseits eigenständig, andererseits aber im VHS Landesverband Thüringen organisiert. Dieser tritt als Dachorganisation sowie Interessen- und Fachverband der kommunalen VHS-Träger in Erscheinung.

Volkshochschulen in Thüringen
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)