vhs - Bildung in jedem Alter!

Volkshochschulen in Hessen

Das deutsche Bundesland Hessen erstreckt sich auf einer Fläche von rund 21.000 Quadratkilometern und ist die Heimat von mehr als sechs Millionen Menschen. Besonders viele Einwohner zählen die hessischen Großstädte Wiesbaden, Frankfurt am Main, Kassel, Darmstadt und Offenbach am Main. Dort und in vielen weiteren Städten findet man eine bestens ausgebaute Infrastruktur vor, die ebenfalls den Bildungssektor umfasst. Neben diversen Schulen sind hier vor allem die Volkshochschulen in Hessen als Bildungseinrichtungen in öffentlicher Hand zu nennen. An den Volkshochschulen in Hessen kann man unterschiedlichste Lehrgänge besuchen, an Vorträgen zu verschiedensten Themen teilhaben oder auch einen Bildungsurlaub zur weiteren Qualifizierung nutzen. Insgesamt gibt es 32 Volkshochschulen sowie die Hessische Heimvolkshochschule Burg Fürsteneck, die dem Hessischen Volkshochschulverband, kurz hvv, angehören. Der hvv versteht sich selbst als Bildungsverbund für Hessen und tritt als Dachorganisation der öffentlichen Träger der Volkshochschulen in Hessen in Erscheinung.

Wenn es beispielsweise um Stellenangebote der hessischen VHS geht, ist man beim Hessischen Volkshochschulverband an der richtigen Adresse. Auch all diejenigen, die aus persönlichem Interesse mehr über die Volkshochschulen in Hessen erfahren möchten, werden hier fündig. Tausende Kursleiter/innen und Mitarbeiter/innen machen die VHS in Hessen zu einer zentralen Institution für die öffentliche Weiter- und Erwachsenenbildung. In Nord-, Mittel- und Südhessen stehen verschiedene Volkshochschulen bereit, die durch örtliche Nähe und facettenreiche Angebote überzeugen. Abgesehen von den 33 Zentralen der VHS Hessen existieren noch etliche Nebenstellen, so dass es bis zur nächsten Volkshochschule nie allzu weit ist. Nachfolgend finden Interessierte einen Überblick über die Volkshochschulen in Hessen:

  • VHS Bad Homburg
  • Kreisvolkshochschule Bergstraße
  • Hessische Heimvolkshochschule Burg Fürsteneck
  • VHS Darmstadt
  • Volkshochschule Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • VHS Frankfurt/Main
  • Volkshochschule des Landkreises Fulda
  • VHS der Stadt Fulda
  • VHS des Landkreises Gießen
  • VHS der Stadt Gießen
  • VHS Hanau
  • KVHS Groß-Gerau
  • VHS Hochtaunus
  • VHS Hersfeld-Rotenburg
  • VHS Region Kassel
  • Lahn-Dill-Akademie
  • KVHS Limburg-Weilburg
  • Bildungspartner Main-Kinzig GmbH
  • VHS Main-Taunus-Kreis
  • VHS Marburg
  • VHS Marburg-Biedenkopf
  • VHS Odenwaldkreis
  • VHS Kreis Offenbach
  • VHS Offenbach am Main
  • VHS Rheingau-Taunus
  • Kultur123 Stadt Rüsselsheim
  • VHS des Schwalm-Eder-Kreises
  • Volkshochschule Viernheim
  • VHS Vogelsbergkreis
  • Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg
  • Volkshochschule Wetterau
  • Volkshochschule, Jugend, Freizeit Werra-Meißner
  • VHS Wetzlar
  • VHS Wiesbaden

Das Programm der Volkshochschulen in Hessen

Obgleich der Hessische Volkshochschulverband als Dachorganisation der Volkshochschulen in Hessen gilt, obliegt die Zusammenstellung des Kursprogramms stets der jeweiligen VHS. Regional können sich somit von VHS zu VHS mehr oder weniger große Unterschiede ergeben. Im Allgemeinen setzen die hessischen Volkshochschulen zur Erfüllung des öffentlichen Bildungsauftrages auf ein breites Spektrum. Das Programm deckt daher in der Regel die folgenden Bereiche ab:

  • Fremdsprachen
  • Deutsch
  • Grundbildung
  • Politik und Gesellschaft
  • Gesundheit, Sport und Ernährung
  • Kunst und Kultur

Neben beispielsweise wöchentlich stattfindenden Kursen veranstalten die hessischen Volkshochschulen ebenfalls Vorträge, Exkursionen, Workshops, Seminare und Bildungsurlaube. Inhaltlich und auch hinsichtlich der Lehrgangsform dürfte sich an der VHS in Hessen somit für jeden ein passendes Bildungsangebot finden lassen.

Volkshochschulen in Hessen
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 5 Sterne 5 Sterne
 Bewertung dieser Seite: von 5 ( Bewertungen)