Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

Beruf und Qualifizierung

Der Fachbereich Beruf und Qualifizierung erhält auch an den Volkshochschulen besonders viel Aufmerksamkeit, denn für viele Menschen geht es in der Erwachsenenbildung in erster Linie darum, berufliche Qualifikationen zu erwerben. Wer in seiner Freizeit an einer Bildungsmaßnahme teilnimmt, tut dies oftmals, um seine Karrierechancen nachhaltig zu verbessern und sich durch den Erwerb von Kenntnissen und Kompetenzen neue berufliche Perspektiven zu verschaffen.

Aus diesem Grund steht der Bereich Arbeit und Beruf an der VHS vielfach im Fokus, obgleich es sich dabei eigentlich um einen kleinen Ausschnitt des gesamten Kursangebots handelt, das vor allem durch seine enorme Bandbreite besticht.

Wenn es um eine berufliche Weiterbildung geht, kommen im Allgemeinen unterschiedlichste Anbieter infrage. Vielerorts existieren auch private Institutionen, die Weiterbildungsmaßnahmen offerieren und dabei in besonderem Maße auf die Bedürfnisse Berufstätiger eingehen. Interessierte sollten allerdings nicht den Fehler machen, die VHS außer Acht zu lassen und Kurse an der Volkshochschule als reine Freizeitbeschäftigung abzutun.

Dank zahlreicher Dozenten können die Volkshochschulen in vielen Bereichen mit fachlicher Kompetenz glänzen, so dass es sich durchaus anbietet, nach passenden VHS-Kursen aus dem Bereich Beruf und Qualifizierung Ausschau zu halten. Nicht zuletzt die humanen Preise, die auf die öffentliche Förderung der Volkshochschulen zurückzuführen ist, sprechen für die Inanspruchnahme entsprechender Kursangebote.

VHS-Kurse für die Karriere

Wer sich für den Themenbereich Beruf und Qualifizierung interessiert und mithilfe der einen oder anderen Maßnahme seine Chancen auf eine aussichtsreiche Karriere nachhaltig verbessern möchte, stößt auf eine ganze Reihe unterschiedlicher VHS-Kurse und hat so mehr oder weniger die Qual der Wahl. In der Regel lassen sich die diesbezüglichen Kursangebote der Volkshochschulen folgendermaßen differenzieren:

  • Kommunikation und Präsentation
  • kaufmännische Weiterbildungen
  • Arbeitstechniken

Menschen, die eine Weiterbildung absolvieren und sich beruflich weiterentwickeln wollen, kommen in den Genuss eines breiten Spektrums an Kursen im Bereich Arbeit und Beruf. Auch Schüler und Studenten, die erst noch den Einstieg in die Arbeitswelt finden müssen, gehören zuweilen zur Zielgruppe entsprechender VHS-Kurse und können so an der örtlichen Volkshochschule Skills erwerben, die für ihre spätere Karriere von großem Vorteil sein können. Selbst in Sachen Berufswahl kann es sich lohnen, nach einem VHS-Kurs Ausschau zu halten.

Online-Kurse zur professionellen Weiterbildung

Dass so manche Volkshochschule allmählich das E-Learning für sich entdeckt und teilweise sogar Online-Kurse bereithält, ist überaus erfreulich. Nichtsdestotrotz stehen Präsenzkurse an der VHS nach wie vor im Mittelpunkt.

Wer sich professionell weiterbilden möchte, muss also nach den Spielregeln der örtlichen VHS spielen oder nach einem anderen Anbieter Ausschau halten. Im Bereich der Online-Kurse sind hier vor allem Fernschulen zu nennen, die sich das E-Learning auf die Fahne schreiben und auf diese Art und Weise auch berufliche Qualifizierungen mit größtmöglicher Flexibilität offerieren.

Was sind die Alternativen zu einem VHS-Kurs zur beruflichen Weiterbildung?

Dass Fernschulen ernstzunehmende Alternativen zu klassischen VHS-Kursen bieten und oftmals mit flexiblen Online-Lehrgängen punkten können, steht außer Frage. Darüber hinaus kann man eine berufliche Weiterbildung auch an einer Fachschule absolvieren oder sich an ein privates Bildungsinstitut wenden.

Die Volkshochschulen haben somit ernstzunehmende Konkurrenz, weshalb Interessierte zunächst die Qual der Wahl haben. Grundsätzlich ist die VHS aber stets die richtige Anlaufstelle und bietet zunächst eine eingehende Bildungsberatung, bei der alle relevanten Fragen geklärt werden.

Welche VHS-Kurse eignen sich besonders zur beruflichen Weiterbildung?

Wenn es um eine berufliche Weiterbildung geht, kommen neben diversen anderen Bildungsanbietern auch die Volkshochschulen in Betracht. Im Kursprogramm findet sich typischerweise eine eigene Rubrik namens „Beruf und Qualifizierung“, die unterschiedlichste Kursangebote umfassen kann.

In der Regel sind hier Volkshochschulkurse aus den folgenden Themenbereichen zu finden:

  • IT
  • BWL
  • Tastschreiben am PC
  • Büromanagement
  • Rhetorik

Aber auch in den anderen Fachbereichen des VHS-Programmes lassen sich vielfach Kurse finden, die man beruflich verwerten kann. Hier kommt es vor allem auf die ausgeübte Tätigkeit sowie die konkreten Karrierepläne an. Man darf also nicht den Fehler machen, die VHS ausschließlich dem Hobby-Bereich zuzuordnen.

Wie sieht es mit der Anerkennung von VHS-Kursen aus?

Ein Großteil der offerierten VHS-Kurse dient der aktiven Freizeitgestaltung und ist daher mehr oder weniger dem Hobby-Bereich zuzuordnen. Dort kommt es nicht so sehr auf anerkannte Qualifikationen an, weshalb zumeist keine offiziellen Abschlüsse oder Zertifikate erlangt werden. Grundsätzlich ist dies kein Problem, sondern eher noch von Vorteil, weil die Volkshochschule so freie Hand bei der Gestaltung ihres Kursprogrammes hat und die Teilnehmer/innen nicht unter Druck stehen, um das Kursziel zu erreichen.

Im Bereich Beruf und Qualifizierung ergibt sich an den Volkshochschulen aber ein anderes Bild, schließlich soll der Kurs der Karriere förderlich sein. Zunächst ist festzuhalten, dass erfolgreiche Teilnehmer/innen abschließend einen Nachweis erhalten, der ihre Teilnahme bestätigt und die behandelten Inhalte auflistet. Auf diese Art und Weise kann man entsprechende Kenntnisse und Kompetenzen belegen. In vielen Fällen kann man an der VHS zudem ein Zertifikat erlangen, das durchaus anerkannt sein kann.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 17.08.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige