Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Finanzen

Die Finanzen gehören zu den Themen, mit denen sich viele Menschen nur sehr ungern befassen. Oftmals empfinden sie eine Art Überforderung und blenden finanzielle Aspekte mehr oder weniger aus. Geld ist jedoch von großer Bedeutung für die persönliche Lebensführung, weshalb ein grundlegendes Finanzwissen als absolutes Muss erscheint.

Wer im kaufmännischen Bereich tätig ist, hat zudem beruflich tagtäglich mit Finanzen zu tun und verfügt hier über ein gewisses Know-How. All diejenigen, denen dies fehlt oder die ihr Wissen auffrischen wollen, sollten beispielsweise bei der örtlichen VHS nach einem Kurs in Sachen Finanzen Ausschau halten.

Die Volkshochschulen sind wichtige Institutionen der Erwachsenenbildung und offerieren ein breites Spektrum. Die Finanzen kommen hier keinesfalls zu kurz und können Gegenstand des einen oder anderen VHS-Kurses sein. Wer sich auf eigene Faust finanziell weiterbilden möchte, liegt an der VHS goldrichtig. Die Möglichkeiten des E-Learnings dürfen allerdings auch nicht außer Acht gelassen werden.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse Finanzen

Das breit gefächerte Kursangebot der Volkshochschulen sorgt dafür, dass auch Menschen, die Finanzwissen erlangen möchten, hier durchaus fündig werden können. Unabhängig davon, ob es vornehmlich um einen privaten Nutzen oder den Ausbau der beruflichen Perspektiven geht, kann ein VHS-Kurs im Bereich Finanzen sehr hilfreich sein.

Je nach Volkshochschule kann das Kursangebot zwar variieren, aber im Allgemeinen können die folgenden Finanzthemen behandelt werden:

  • Energiekosten
  • Sparsame Haushaltsführung
  • Buchführung
  • Finanzbuchhaltung
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling mit Excel

Finanzen für Anfänger

Vor allem Menschen, die sich bislang in keiner Weise mit Finanzen befasst haben und auf diesem Gebiet absolute Laien sind, laufen zuweilen Gefahr, Fehlentscheidungen zu treffen und so mitunter in die Schuldenfalle zu tappen. Finanzkurse speziell für Anfänger/innen können hier Abhilfe schaffen und sind daher überaus wichtig und sinnvoll.

Indem die Teilnehmenden den richtigen Umgang mit Geld von der Pike auf lernen und zudem in die Grundlagen einer soliden Finanzplanung eingeführt werden, erhalten sie das Rüstzeug, um ihre finanzielle Situation richtig einschätzen und angemessen regeln zu können.

Da vor allem absolute Laien gewisse Berührungsängste haben, wenn es um Finanzthemen geht, erweist es sich als sehr hilfreich, dass man keinen Lehrgang an einer Fachschule oder Fachakademie belegen muss.

Die örtliche Volkshochschule ist vielen Menschen ohnehin vertraut, so dass keine Hemmschwelle besteht, dort einen Anfänger-Kurs in Sachen Finanzen zu belegen.

Online-Kurse Finanzen

Die Volkshochschule ist eine lohnende Anlaufstelle für alle, die sich Finanzwissen aneignen möchten. Die Wohnortnähe sowie die festen Kurszeiten am Abend sorgen zwar einerseits für eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder Familie, verursachen aber gleichzeitig eine örtliche und zeitliche Abhängigkeit.

Wer dies nicht möchte und trotzdem einen Kurs in Sachen Finanzen absolvieren will, sollte einen Online-Kurs ins Auge fassen. Über das Internet findet sich eine riesige Auswahl an Fernkursen zu Finanzthemen, die auf das E-Learning setzen und dadurch maximale Flexibilität bieten.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 05.06.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige