Informationsportal fĂĽr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Ukrainisch – Ukrainisch lernen leicht gemacht

Ukrainisch wird weltweit von rund 45 Millionen Menschen gesprochen und ist heute sehr präsent in der Welt. Das liegt an dem Krieg in der Ukraine und den zahlreichen ukrainischen Flüchtlingen. Tausende Ukrainer/innen befinden sich gegenwärtig in Deutschland und suchen hier Zuflucht vor dem Krieg. Viele Menschen möchten ihnen helfen und spenden nicht nur, sondern wollen auch Ukrainisch lernen. Beispielsweise mithilfe eines VHS-Kurses kann dies gelingen, sodass zumindest die Basis für die Kommunikation geschaffen wird.

All diejenigen, die Spenden fĂĽr die Ukraine sammeln oder GeflĂĽchtete aufnehmen, sollten ĂĽber einen Ukrainisch-Kurs nachdenken. Im Zuge dessen erlernen sie die Sprache und erhalten zugleich Einblicke in die Kultur sowie Historie des Landes. Es lohnt sich also, Ukrainisch zu lernen.

vhs-kursangebot

Ukrainisch-Kurse an der VHS

Noch vor einigen Monaten war Ukrainisch unter den Sprachkursen der Volkshochschulen in Deutschland nur äußerst selten vertreten. Im Gegensatz zu Englisch, Französisch und Spanisch handelte es sich um eine exotische Fremdsprache, an der nur wenige Menschen Interesse hatten. Das hat sich nun geändert, weshalb auch immer mehr Volkshochschulen reagieren. Einerseits gibt es mehr Deutschkurse für Geflüchtete, andererseits gewinnen auch Ukrainisch-Kurse an der VHS an Bedeutung. Zuweilen unterrichten hier Geflüchtete aus der Ukraine und bringen den Teilnehmenden ihre Muttersprache näher.

Ukrainisch für Anfänger/innen

Die meisten Menschen, die nun einen Ukrainisch-Kurs an der VHS belegen, sind absolute Anfänger/innen und haben keinerlei Vorkenntnisse im Bereich der ukrainischen Sprache. Dass die betreffenden Sprachkurse üblicherweise bei null anfangen und keine Vorkenntnisse voraussetzen, liegt somit in der Natur der Sache.

Anfänger/innen müssen sich zunächst mit dem Klang der ukrainischen Sprache vertraut machen und erste Vokabeln lernen. Die Grammatik darf ebenfalls nicht auf der Strecke bleiben und ist auch sehr wichtig. Anfänger/innen, die Ukrainisch lernen möchten, erleben dies immer wieder als besondere Herausforderung. Das liegt insbesondere an dem anderen Schriftsystem. Die ukrainische Sprache verwendet eine Variante des kyrillischen Alphabets. Folglich muss man auch eine vollkommen neue Schrift lernen. Das Schreiben und Lesen ist daher sehr herausfordernd.

Online-Kurse in Ukrainisch

All diejenigen, die die ukrainische Sprache lernen möchten, sollten dieses Unterfangen nicht unterschätzen. Gleichzeitig sollten sie wissen, dass es machbar ist und sie lediglich genug Ehrgeiz und Lerneifer brauchen. Zudem ist eine kompetente Unterstützung immens wichtig.

Falls die örtliche VHS keine Ukrainisch-Kurse anbietet oder aus anderen Gründen keine Option ist, sollten Interessierte nach Alternativen suchen. In Zeiten zunehmender Digitalisierung sind hier vor allem Online-Kurse in Ukrainisch zu nennen.

Wer einerseits Ukrainisch lernen möchte, andererseits maximale Flexibilität braucht, sollte einen Online-Sprachkurs suchen. In der Ukraine ist die Digitalisierung bereits weit fortgeschritten, sodass digitaler Unterricht hier ohnehin weit verbreitet ist.

Aus diesem Grund ist es üblicherweise kein Problem, passende Online-Kurse zu finden. So kann man auch die ukrainische Sprache flexibel lernen. Das macht es vielen Menschen deutlich leichter, die ansonsten keinen Zugang zu entsprechenden Sprachlehrgängen hätten.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 25.07.2022 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige