Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Elternschule

 

Der Besuch einer Elternschule erscheint zunächst unsinnig, schließlich muss man keinen Lehrgang absolvieren, um Nachwuchs zu bekommen und diesen adäquat zu versorgen. Das ist zwar grundsätzlich zutreffend, aber dennoch empfinden es viele junge Eltern als große Herausforderung, ihrem Baby gerecht zu werden. Der Besuch der Elternschule in Form eines VHS-Kurses kommt daher als adäquate Vorbereitung auf den Familienzuwachs in Betracht.

Die Schwangerschaft, Geburt und die Pflege des Neugeborenen sind aufregende Wendepunkte im Leben junger Eltern. Aus Angst, etwas falsch zu machen und dem Kind zu schaden, sind viele Eltern zunächst sehr gehemmt und können die wertvolle Familienzeit nicht in vollen Zügen genießen. Dass viele Paare auf eine umfassende Vorbereitung setzen, ist folglich nicht verwunderlich. Ein VHS-Kurs kann hier beispielsweise sehr hilfreich sein.

VHS-Kurse für werdende und junge Eltern

Das deutsche Volkshochschulwesen zeichnet sich unter anderem durch eine große Bandbreite aus. Kurse zu den unterschiedlichsten Themen befriedigen verschiedenste Interessen. Werdende und junge Eltern, die sich fundiertes Wissen aneignen möchten, finden an so mancher VHS eine sogenannte Elternschule. Dort können sie ihre Sorgen, Ängste und Fragen loswerden und treffen auf Gleichgesinnte, die sich ebenfalls in dieser besonderen emotionalen Ausnahmesituation befinden.

Im Gegensatz zu einem Geburtsvorbereitungskurs an der VHS konzentriert sich die Elternschule nicht ausschließlich auf den Geburtsprozess. Die Entbindung wird zwar auch thematisiert, aber es geht vielmehr um praktische Aspekte des neuen Familienalltags. Hier kann es beispielsweise um die folgenden Themen gehen:

  • Babymassage
  • Stillen
  • Wassergewöhnung
  • Säuglingspflege
  • Erste Hilfe am Kind

Innerhalb der VHS-Elternschule kann somit ein breit gefächertes Kursangebot bestehen. Wer seinem Kind zu einem optimalen Start ins Leben verhelfen will und gleichzeitig einen kompetenten Ansprechpartner sucht, ist in der Elternschule bestens aufgehoben.

Online-Elternschule als Alternative zum VHS-Kurs

Die festen Zeiten oder auch ein fehlendes Angebot seitens der örtlichen VHS sorgen dafür, dass sich werdende und frisch gebackene Eltern nach Alternativen zur Volkshochschule umsehen. Viele Kliniken und Hebammen betreiben ebenfalls eine eigene Elternschule und offerieren so verschiedene Kurse und Angebote.

Als Alternative kommt mitunter aber auch ein Online-Kurs in Betracht. Der wesentliche Vorteil einer virtuellen Elternschule besteht darin, dass diese zeitlich und örtlich unabhängig besucht werden kann. Insbesondere in der fortgeschrittenen Schwangerschaft oder mit Baby kann es beschwerlich sein, feste Termine wahrzunehmen. Eine Online-Elternschule erscheint daher bestens geeignet für diese prägende Zeit im Leben einer jeden Familie. Da der persönliche Kontakt dabei etwas auf der Strecke bleibt, sollten Eltern nicht ausschließlich auf Online-Angebote setzen und diese nur als Ergänzung betrachten.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 09.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige