Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Geburtsvorbereitungskurs

Werdende Mütter sehen der bevorstehenden Geburt ihres Kindes teilweise mit gemischten Gefühlen entgegen. Einerseits können sie es nicht abwarten, ihr Baby endlich im Arm halten zu können, andererseits steht ihnen allerdings noch die Entbindung bevor.

Ein Geburtsvorbereitungskurs kann helfen, die Ängste abzubauen und vermittelt den werdenden Müttern und auch Vätern, wie sie die Geburt gut durchstehen. Beispielsweise an der VHS kann man einen solchen Kurs zur Geburtsvorbereitung absolvieren, weshalb es sich lohnt, einen Blick in das Kursprogramm der Volkshochschule zu werfen.

vhs-kursangebot

Geburtsvorbereitungskurse an der Volkshochschule

Die Bandbreite an VHS-Kursen sorgt typischerweise dafür, dass sich hier für jeden etwas Passendes finden lässt. Schwangere werden auch auf der Suche nach einem Geburtsvorbereitungskurs in Wohnortnähe an der Volkshochschule fündig. Gemeinsam mit anderen werdenden Müttern und ihren Partnern absolvieren werdende Eltern diesen VHS-Kurs unter der Leitung einer Hebamme oder einer anderen qualifizierten Dozentin.

Der persönliche Kontakt zu anderen werdenden Müttern, die örtliche Nähe und die geringen Kosten sprechen für einen VHS-Kurs zur Geburtsvorbereitung.

Alternativen zum Geburtsvorbereitungskurs an der VHS

Die VHS ist nur eine Institution, die Geburtsvorbereitungskurse bereithält. Werdende Eltern müssen folglich nicht zwingend einen VHS-Kurs belegen, sondern können auch an anderer Stelle fündig werden.

In besonderem Maße hervorzuheben sind hier vor allem die folgenden Anbieter:

  • Familienzentren
  • Hebammen
  • Krankenkassen
  • Krankenhäuser
  • Arztpraxen
  • Elternschulen

Wer von einem Geburtsvorbereitungskurs profitieren möchte und sich sicher ist, dass eine solche Vorbereitung die spätere Geburt erleichtert, hat hinsichtlich der Anbieter mehr oder weniger die Qual der Wahl.

Grundsätzlich sollten sich Interessierte an einem Geburtsvorbereitungskurs einen Überblick über die jeweiligen Angebote in ihrer Wohnortnähe verschaffen. Zudem können sie vielleicht Erfahrungen anderer werdender und junger Mütter nutzen, um die richtige Wahl zu treffen.

Online-Kurse zur Geburtsvorbereitung

Auf den ersten Blick erscheinen auf dem Gebiet der Geburtsvorbereitung nur Präsenzlehrgänge sinnvoll. Im Zuge der einzelnen Termine vor Ort werden die Teilnehmenden ganz praktisch an Übungen aus der Schwangerschaftsgymnastik herangeführt und lernen zugleich effektive Atemtechniken für die Geburt.

Das E-Learning ist im Bereich der Geburtsvorbereitungskurse dennoch ein Thema mit zunehmender Bedeutung. Hebammen und andere Anbieter betätigen sich als virtuelle Fernschulen und halten Online-Kurse zur Geburtsvorbereitung bereit. Ausführliche Beschreibungen, Videos und Live-Streams sind hier die zentralen Medien und ermöglichen die Teilnahme an einem Geburtsvorbereitungskurs von zuhause aus. Die werdenden Eltern sind auch zeitlich flexibel und können die Geburtsvorbereitung perfekt in ihren Alltag integrieren.

Während der Schwangerschaft erweist sich ein Geburtsvorbereitungskurs immer wieder als sinnvolle Sache. Die Volkshochschulen kommen hier als Kursanbieter in Betracht, wobei es auch einige Alternativen gibt. Darunter finden sich auch Online-Kurse, die für eine moderne Form der Geburtsvorbereitung in Zeiten zunehmender Digitalisierung sorgen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 25.09.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige