Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs CAD

Die Abkürzung CAD steht für computer-aided design und kann im Deutschen als rechnergestütztes Konstruieren übersetzt werden. Wenn es um die Konstruktion geht, ist moderne IT heutzutage nicht mehr wegzudenken. CAD-Programme leisten einen essentiellen Beitrag dazu und kommen überall dort zum Einsatz, wo Bauwerke, Fahrzeuge, Produkte oder auch Kleidungsstücke hergestellt werden.

Die technischen Zeichnungen, die der gesamten Entwicklung zugrundeliegen, werden heute nicht mehr am Reißbrett angefertigt, sondern mithilfe moderner EDV erstellt. Obgleich die Softwareentwickler auf einen hohen Bedienkomfort setzen, lassen sich CAD-Programme aufgrund ihrer enormen Komplexität kaum intuitiv bedienen. Menschen, die im technischen Bereich tätig sind und weiter vorankommen möchten, sollten daher vielleicht über einen CAD-Kurs nachdenken und beispielsweise bei der örtlichen Volkshochschule vorstellig werden.

vhs-kursangebot

CAD-Kurse an der Volkshochschule

Die meisten Menschen verbinden die VHS vor allem mit Hobby-Kursen, die der Freizeitgestaltung dienen. Diese sind ohne Frage ein wesentlicher Bestandteil des allgemeinen Kursprogramms der Volkshochschulen, aber diese haben noch weitaus mehr zu bieten.

Lehrgänge im Bereich Beruf und Karriere sind hier ebenso wie IT-Kurse vertreten, so dass das VHS-Angebot auch Kurse für Menschen mit beruflichen Ambitionen bereithält. Darunter kann beispielsweise ebenso der eine oder andere CAD-Kurs fallen, denn vereinzelt engagieren sich die Volkshochschulen diesbezüglich und erweisen sich so als echte Alternativen zu privaten und daher auch teuren Bildungseinrichtungen.

CAD-Kurs für Anfänger

Ein CAD-Kurs für Anfänger ist der richtige Einstieg für all diejenigen, die sich beruflich verändern oder für die neuen Anforderungen ihres Jobs rüsten möchten, indem sie zumindest die grundlegenden Prinzipien erlernen wollen. In diesem Zusammenhang bietet sich ein AutoCAD-Basiskurs in besonderem Maße an. Mit ganz viel Glück offeriert die örtliche VHS einen solchen CAD-Kurs und ermöglicht so einen berufsbegleitenden Einstieg in CAD.

So erwirbt man zwar keinen höheren beruflichen Abschluss, aber immerhin wichtige Kenntnisse und Kompetenzen, die in der modernen Produktion absolut unverzichtbar sind. Vor allem für Menschen, deren Berufsausbildung bereits einige Jahre zurückliegt, ist ein solcher CAD-Kurs für Anfänger an der VHS eine vielversprechende Option, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Online-Kurse CAD

CAD-Kurse können allerdings nicht nur in Präsenz stattfinden, wie zum Beispiel an der Volkshochschule vor Ort, sondern können sich ebenfalls das E-Learning zunutze machen. Diverse Online-Kurse in Sachen CAD stellen dies unter Beweis und bieten den Teilnehmern größtmögliche Freiheiten, ohne bei der Vermittlung fundierter Kenntnisse und Kompetenzen Kompromisse einzugehen.

Worum geht es in einem CAD-Kurs an der VHS?

Die Inhalte eines CAD-Kurses hängen vom jeweiligen Anbieter sowie der Zielgruppe des Lehrgangs ab.

In der Regel setzen die Volkshochschulen hier auf AutoCAD und sehen im Kursverlauf die folgenden Themen vor:

  • Einführung in AutoCAD
  • Grundlagen des technischen Zeichnens
  • Layouts
  • Rastergrafiken
  • Layersteuerung
  • Koordinateneingabe
  • geometrische Grundkonstruktionen

Wer ist besonders geeignet für einen VHS-Kurs in Sachen CAD?

Ob und welche formalen Voraussetzungen für die Teilnahme an einem CAD-Kurs an der VHS gelten, legt jede Volkshochschule individuell fest. In der Regel werden hier auch Lehrgänge für Einsteiger/innen angeboten, die sich erstmals mit CAD auseinandersetzen. Mithilfe des VHS-Kurses in Sachen CAD streben sie eine zusätzliche Qualifikation an, die ihnen vor allem im technischen Bereich als wichtiger Karrierebaustein dienen kann.

Grundsätzlich sollten Teilnehmende an einem CAD-Kurs stets technisch versiert sein, ein gutes Vorstellungsvermögen haben und eine gewisse IT-Affinität mitbringen. Unter diesen Voraussetzungen ist ein Lernerfolg fast schon garantiert. Dass sich ein solcher Volkshochschullehrgang vor allem dann lohnt, wenn die erworbenen Kenntnisse im beruflichen Alltag Anwendung finden können, liegt in der Natur der Sache.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Interessierte an einem VHS-Kurs in Sachen CAD finden hier nicht nur grundlegende Informationen, sondern erhalten im Folgenden auch einen Tipp aus unserer Fachredaktion. So wird der CAD-Kurs an der Volkshochschule ein voller Erfolg und wichtiger Baustein für die weitere Karriere.

Informieren Sie sich bei mehreren Volkshochschulen hinsichtlich etwaiger CAD-Kurse!

Wer AutoCAD per VHS-Kurs lernen möchte, darf nicht erwarten, dass jede Volkshochschule CAD-Kurse anbietet. So ist es nicht unwahrscheinlich, dass die örtliche VHS kein CAD im Programm hat. Interessierte müssen dann nicht verzagen, sondern sollten ihren Suchradius erweitern. Insbesondere die Volkshochschulen in größeren Städten können oftmals mit CAD-Kursen aufwarten.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 02.05.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige