Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Aquarellmalerei

Die Aquarellmalerei übt auf viele Menschen eine große Faszination aus. All diejenigen, die nicht nur die Betrachtung entsprechender Werke genießen, sondern selbst kreativ werden möchten, stoßen in Eigenregie rasch an ihre Grenzen und vermissen dann das grundlegende Basiswissen um die elementaren Techniken der Aquarellmalerei.

Bereits die Auswahl der Pinsel, Farben und des Papiers kann sich als immense Herausforderung erweisen. Immer wieder hat man Fragen und/oder Probleme und wünscht sich einen erfahrenen Künstler an seiner Seite, der einem mit Rat und Tat zur Seite steht. Im Zuge eines Aquarellkurses kann man sich einer solchen Unterstützung sicher sein und sein Hobby versiert verfolgen.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse Aquarell

Wenn es um Hobby-Kurse geht, ist die Volkshochschule oftmals die erste Adresse, denn diese bietet ein breites Spektrum, das nicht nur auf berufliche Qualifikationen abzielt. Wer sich beispielsweise der Aquarellmalerei als Zeitvertreib widmen möchte, findet mit Sicherheit den einen oder anderen VHS-Kurs. Abgesehen davon, dass man dort fachliche Unterstützung erhält, besteht ein Vorteil darin, dass man mit Gleichgesinnten zusammenkommt.

Auch die anderen Teilnehmer/innen des VHS-Kurses Aquarell haben die Aquarellmalerei als Hobby für sich entdeckt, so dass eine große Gemeinsamkeit besteht. Nicht selten können die Teilnehmer voneinander profitieren und sich gegenseitig inspirieren. Insbesondere dann, wenn es darum geht, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern, ist ein solcher Kurs von großem Vorteil.

Aquarellkurse für Anfänger

Oftmals kommen an der VHS Menschen zusammen, die zwar Interesse an der Aquarellmalerei haben, aber diesbezüglich über keinerlei Kenntnisse verfügen. Absolute Anfänger sind in entsprechenden Kursen der Volkshochschulen gut aufgehoben und müssen sich ihrer Unkenntnis in keiner Weise schämen.

Alle Teilnehmer fangen mehr oder weniger bei Null an. So beginnt der VHS-Kurs Aquarell für Anfänger typischerweise mit einer Einführung in die erforderlichen Materialien. Nicht selten kann man entsprechende Sets beim Kursleiter käuflich erwerben und sich so lange Wege und aufwendige Recherchen sparen.

Online-Kurse in Aquarellmalerei

Das Malen ist eine sehr praktische Tätigkeit, so dass sich in Sachen Aquarell Präsenzkurse beispielsweise an der VHS anbieten. Wer jedoch mehr Flexibilität wünscht und einen solchen Kurs zeitlich und örtlich unabhängig absolvieren möchte, dürfte großen Gefallen am E-Learning finden.

So erweisen sich Online-Kurse in Aquarellmalerei zuweilen als spannende Alternativen zu einem VHS-Kurs. Multimedial kann man so dem Dozenten über die Schulter schauen und die Lernvideos immer wieder abspielen, wodurch man die einzelnen Schritte nacharbeiten kann.

Oftmals kann man seine eigenen Werke dann per E-Mail einschicken und erhält so trotz der räumlichen Distanz ein individuelles Feedback. Wer sich in seiner Freizeit der Aquarellmalerei widmen möchte, sollte einen Online-Kurs folglich nicht kategorisch ausschließen, sondern vielmehr die Chancen eines solchen Fernlehrgangs sehen.

Welche Vorteile bietet ein Aquarellkurs an der VHS?

Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, sich der Aquarellmalerei unter fachlicher Anleitung zu widmen, fällt die Wahl oftmals auf einen VHS-Kurs.

Die Volkshochschulen wissen im Bereich der Hobbykurse vielfach zu überzeugen und bieten vor allem die folgenden Vorteile:

  • persönlicher Ansprechpartner
  • Kontakt zu Gleichgesinnten
  • Wohnortnähe
  • geringe Kosten
  • gute Vereinbarkeit mit Beruf und/oder Familie
  • entspannte Atmosphäre

Was braucht man für einen Aquarellkurs an der VHS?

Vor dem ersten Termin eines Aquarellkurses an der VHS fragen sich viele Menschen, was sie brauchen und mitbringen müssen.

Grundsätzlich sollten sie dies vorab klären und die Kursbeschreibung aufmerksam lesen. Grundsätzlich sollte man wissen, dass die Grundausstattung für die Aquarellmalerei aus den folgenden Dingen besteht:

  • Aquarellfarben
  • Pinsel
  • Aquarellpapier
  • Bleistifte
  • Radiergummis

Im Zuge vieler VHS-Aquarellkurse kann man auch das erforderliche Material in der ersten Stunde beim Dozenten beziehungsweise bei der Dozentin kaufen. So ist man bestens gerüstet.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Interessierte an der Aquarellmalerei können an der Volkshochschule einiges lernen und enorm von einem solchen Kurs profitieren.

Hobby-Künstler/innen mit einem besonderen Faible für Aquarelle sollten aber auch den folgenden Tipp aus unserer Redaktion beachten und bedenken, dass ein VHS-Kurs nicht die einzige Option ist, sich der Aquarellmalerei zu nähern.

Ziehen Sie auch Alternativen zu einem VHS-Kurs in Sachen Aquarell in Betracht!

Die örtliche VHS ist für Hobby-Kurse eine lohnende Anlaufstelle, aber nicht alternativlos.

Vielerorts gibt es auch Kunstschulen für interessierte Laien, die beispielsweise die Grundlagen der Aquarellmalerei vermitteln. Zudem kann man Privatstunden bei einem Künstler nehmen, autodidaktisch vorgehen oder einen Online-Aquarellkurs beginnen. Es gibt somit eine ganze Reihe an Optionen, die allesamt zu berücksichtigen sind.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 02.09.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige