Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Mediation

Die Volkshochschulen in Deutschland sind unter anderem für ihr vielfältiges Kursprogramm bekannt und decken unterschiedlichste Bereiche ab. Dass man an der einen oder anderen VHS Mediations-Kurse absolvieren kann, ist daher wenig überraschend. Bevor man sich für einen solchen VHS-Kurs entscheidet, sollte man allerdings wissen, was es mit der Mediation auf sich hat. Dabei hilft die folgende Definition:

Bei der Mediation handelt es sich um ein strukturiertes Verfahren zur Konfliktbeilegung, das auf freiwilliger Basis stattfindet und einen allparteilichen Dritten hinzuzieht.

Im privaten Umfeld sowie im Beruf können Konflikte immer wieder auftauchen und zuweilen dafür sorgen, dass sich die Fronten verhärten. Eine Kommunikation scheint vollkommen unmöglich und entsprechende Versuche führen vielfach zu Eskalationen. Damit der Streit nicht vor Gericht landet oder dazu führt, dass sich Familien oder Unternehmen entzweien, kann es sinnvoll sein, einen Mediator zu konsultieren. Kenntnisse auf dem Gebiet der Mediation sind aber ohnehin von großem Wert, denn so werden die Teilnehmer an entsprechenden Kursen in die Lage versetzt, Konflikte besonnener zu meistern.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse im Bereich Mediation

Die Mediator-Ausbildung wird von unterschiedlichsten Institutionen angeboten, so dass es zuweilen schwierig sein kann, den Überblick zu behalten. Grundsätzlich bietet es sich aber auch an, das Programm der örtlichen VHS aufmerksam zu studieren. Immer häufiger stößt man so auf VHS-Kurse im Bereich Mediation. Teilweise sind diese anerkannt und führen zum Abschluss als zertifizierte/r Mediator/in nach dem Mediationsgesetz.

Die Zertifikatsausbildung zum Mediator an der Volkshochschule ist eine gute Gelegenheit für Berufstätige und alle anderen Interessierten, sich intensiv mit der Mediation zu befassen und eine aussichtsreiche Qualifikation zu erlangen. Typischerweise geht es dabei unter anderem um die folgenden Inhalte:

  • Ethik
  • Konflikttheorie
  • Haltung des Mediators
  • Gesprächstechniken
  • Phasen der Mediation
  • Anwendungsbereiche der Mediation
  • Interventionstechniken
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Sozialarbeit
  • Pädagogik
  • Recht

Mediations-Kurse online absolvieren

Für viele Menschen ist die VHS eine spannende Alternative zu privaten Einrichtungen, die Ausbildungen zum Mediator anbieten. Zueilen ist aber auch ein VHS-Kurs in Sachen Mediation nicht die ideale Wahl. Die Kosten sind zwar weitaus geringer, aber eine Präsenz vor Ort zu den festgelegten Terminen ist trotzdem erforderlich.

Wer dies nicht leisten kann oder will, kann die Möglichkeiten des Internets nutzen. Online finden sich zahlreiche Mediations-Kurse, die auf dem Konzept des Fernlernens basieren und dieses mit dem modernen E-Learning kombinieren. Die Teilnehmer/innen sind dadurch zeitlich und örtlich vollkommen unabhängig und frei.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 08.10.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige