Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Textiles Gestalten

Das textile Gestalten erfreut sich seit geraumer Zeit wieder zunehmender Beliebtheit, denn die altbekannten Handarbeiten erleben einen regelrechten Boom. Zugleich erhalten sie durch neue Techniken und Designs einen frischen Anstrich und sind folglich keineswegs altbacken. So kommt es immer häufiger vor, dass Menschen bedauern, sich in jungen Jahren nicht mit dem textilen Gestalten beschäftigt zu haben.

Während die betreffenden Fähigkeiten in früheren Zeiten von Generation zu Generation weitergegeben wurden, ist dies seit einigen Jahrzehnten nicht mehr unbedingt der Fall. Dementsprechend sind Generationen herangewachsen, die heute zumindest grundlegende Fähigkeiten im Bereich des textilen Gestaltens schmerzlich vermissen.

vhs-kursangebot

Textiles Gestalten an der Volkshochschule

Die Volkshochschulen in Deutschland erfüllen einen wichtigen Bildungsauftrag, indem sie unter anderem die Möglichkeit bieten, Schulabschlüsse nachzuholen oder EDV-Kenntnisse zu erlangen. Zusätzlich werden auch diverse Kurse aus dem Freizeitbereich angeboten, die mehr oder weniger dem Privatvergnügen dienen.

Das textile Gestalten ist hier ein großes Thema und rückt auch an den Volkshochschulen mehr und mehr in den Mittelpunkt, so dass diese teilweise eigene Fachbereiche einrichten. Anfänger und Fortgeschrittene kommen so in den Genuss einer großen Auswahl und können den für sie richtigen VHS-Kurs belegen. Dabei kann es unter anderem um die folgenden Techniken und Handarbeiten gehen:

  • Nähen und Schneidern
  • Stricken
  • Häkeln
  • Sticken
  • Filzen
  • Weben

Die Gestaltung von Textilien steht dabei im Fokus und versetzt die Teilnehmer/innen in die Lage, sich kreativ auszuleben und dabei etwas mit den eigenen Händen herzustellen. In Zeiten zunehmender Digitalisierung wird dies vielfach als etwas Besonderes wahrgenommen und beschreibt eine Sehnsucht vieler Menschen.

Online-Kurse zum textilen Gestalten

In Anbetracht des digitalen Wandels und des globalen Handels mit Kleidung zu Spottpreisen erscheint es zunächst paradox, dass das Nähen sowie andere Handarbeiten heute voll im Trend liegen. Der Wunsch nach einer praktischen Tätigkeit, die ein handfestes Ergebnis hervorbringt, und auch der DIY-Trend insbesondere in den sozialen Medien haben dennoch ein Umdenken bei vielen Menschen verursacht.

Wer das Alte mit dem Neuen verbinden möchte, kann zudem nach Online-Kursen zum textilen Gestalten Ausschau halten. Mithilfe des Internets kann man von zuhause aus lernen und sich der Handarbeit widmen. Dadurch kommt man zwar nicht direkt mit Gleichgesinnten in Kontakt, profitiert aber von maximaler Flexibilität, die die Vereinbarkeit mit Beruf und/oder Familie erst möglich macht.

Wer kann an einem VHS-Kurs zum textilen Gestalten teilnehmen?

Menschen, die sich für das textile Gestalten interessieren und gerne an einem Kurs an der Volkshochschule teilnehmen möchten, müssen keine besonderen Hürden befürchten. Es bedarf keiner bestimmten Vorbildung oder ausgewiesenen Begabung, um hier zugelassen zu werden. Stattdessen sollte man interessiert und motiviert sein.

Auf dieser Grundlage lernt man dann die Grundlagen und kann sich der betreffenden Technik allmählich nähern, um dann kreativ zu werden.

Was braucht man für einen VHS-Kurs zum textilen Gestalten?

Teilnehmende an einem VHS-Kurs zum textilen Gestalten sollten sich vorab darüber informieren, was sie mitbringen müssen. Dabei kann es sich um Wolle, Nadeln, Stoff und anderes Handarbeitszeug handeln. In vielen Fällen werden aber alle Utensilien gestellt, weshalb eine kleine Materialgebühr fällig wird.

In anderen Fällen können die Teilnehmenden die Grundausstattung über den/die Kursleiter/in beziehen. Im Zweifelsfall sollte man vorab noch einmal nachfragen, um dann nicht beim ersten Termin mit leeren Händen dazustehen.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wenn es beispielsweise um einen VHS-Kurs im Bereich des textilen Gestaltens geht, sollten Interessierte bedenken, dass es mit der bloßen Kursteilnahme nicht getan ist. Es geht ohnehin nicht nur darum, gestalterische Fähigkeiten zu erlangen, sondern vielmehr darum, sich ein schönes Hobby zu erschließen.

Der folgende Tipp aus unserer Redaktion kann dabei helfen.

Suchen Sie Kontakt zu Gleichgesinnten!

Wer eine Leidenschaft für das textile Gestalten hat, ist damit zunächst mit sich allein und widmet sich eigenständig verschiedenen Handarbeiten.

Das muss aber nicht sein, denn über VHS-Kurse und andere Treffen kann man Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen und sich gemeinsam dem textilen Gestalten widmen. So entsteht nicht nur ein Gemeinschaftsgefühl, sondern vielleicht auch die eine oder andere Freundschaft.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 03.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige