Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs mit Sprachniveau B1 B2

 

Unabhängig davon, ob man an der VHS oder anderswo eine Fremdsprache lernt, wird das betreffende Sprachniveau stets angegeben. So stoßen Interessierte auch auf den einen oder anderen VHS-Kurs B1 bis B2 und wissen mitunter gar nichts mit der Bezeichnung anzufangen. Es ist aber bereits bei der Kurswahl entscheidend, die richtige Niveaustufe zu wählen, schließlich muss der VHS-Kurs Fremdsprachenlernende da abholen, wo sie stehen.

Wer sich fragt, was es mit dem Zusatz B1 oder B2 bei der Beschreibung von Sprachkursen auf sich hat, tut gut daran, sich mit dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen zu befassen.

Dieser sieht die folgenden Definitionen vor:

  • B
    Das Kompetenzniveau B steht innerhalb des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen für eine selbständige Sprachverwendung.
  • B1
    Die Niveaustufe B1 steht für die Mittelstufe der Sprachbeherrschung und sagt aus, dass der Sprachschüler in der Lage ist, klare Standardsprache zu verstehen, sofern es um vertraute Belange geht. In diesem Bereich können sich die Lernenden ebenfalls in der betreffenden Fremdsprache verständigen.
  • B2
    Der Lernende kann die Fremdsprache selbständig verwenden und ist in der Lage, die wesentlichen Inhalte komplexer Texte zu verstehen. Auch eine spontane und fließende Verständigung im Rahmen eines alltäglichen Gesprächs mit Muttersprachlern ist den Lernenden möglich. Das Kompetenzniveau B2 stellt somit eine gute Mittelstufe dar.

volkshochschulen informationen

VHS-Sprachkurse für fortgeschrittene Lerner/innen

Der Fachbereich Sprachen ist eine wichtige Säule des üblichen VHS-Programms und lockt jedes Semester aufs Neue zahlreiche Menschen an die Volkshochschulen. Dort können sie eine neue Fremdsprache lernen und unter fachlicher Anleitung sowie gemeinsam mit Gleichgesinnten einen Zugang zu der betreffenden Sprache finden. Häufig ist es überraschend, dass auch aufbauende Sprachkurse von den Volkshochschulen angeboten werden. Die jeweilige Nachfrage ist dabei maßgebend, weshalb es variieren kann, welche B1- beziehungsweise B2-Kurse an einer bestimmten Volkshochschule zur Auswahl stehen.

In der Regel sind die folgenden Fremdsprachen allerdings vertreten:

  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch

Nach einem A1- und A2-Kurs an der VHS können die Lernenden nahtlos in den Sprachkurs des Kompetenzniveaus B wechseln und so ihre Fremdsprachenkenntnisse weiter ausbauen. Wer direkt auf der Stufe B1 oder B2 einsteigen möchte, weil gute Vorkenntnisse vorhanden sind, sollte sich beraten lassen und einen Eignungstest machen. So wird sichergestellt, dass man sich für den richtigen VHS-Kurs entscheidet.

Die Volkshochschulen halten viele Sprachkurse für absolute Anfänger bereit, richten sich aber auch an fortgeschrittene Fremdsprachenlerner. Unabhängig davon, ob man die Fremdsprachenkenntnisse im Beruf braucht, sich privat für Land und Leute interessiert oder eine Reise vorbereiten möchte, lohnt sich auf der Suche nach einem passenden B1- oder B2-Kurs ein Blick in das aktuelle VHS-Programm.

Gegebenenfalls können Interessierte auch konkret nachfragen und der Volkshochschule ihr Interesse an B1- beziehungsweise B2-Kursen in einer bestimmten Sprache signalisieren. Häufen sich die Anfragen, stehen die Chancen gut, dass ein entsprechender Kurs ins Programm aufgenommen wird.

Online-Kurse der Niveaustufe B1 und B2

Niedrige Preise, die Präsenz vor Ort sowie der Austausch mit Gleichgesinnten sind Aspekte, die Fremdsprachenlernende an der VHS sehr zu schätzen wissen. Wer jedoch nicht den richtigen Sprachkurs an der örtlichen Volkshochschule findet oder die Präsenztermine nicht in seinen Alltag integrieren kann, sollte einen Online-Kurs ins Auge fassen.

Auch die Niveaustufe B1 beziehungsweise B2 wird von den Fernschulen und anderen Online-Kurs-Anbietern bedient. Neben der enormen Flexibilität ist hier auch die riesige Auswahl an Fremdsprachen zu nennen. Ein Online-Kurs per E-Learning kann somit eine interessante Alternative zu einem Volkshochschulkurs sein.

Wofür steht das B bei der Einstufung der Sprachkompetenz?

Im gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen steht das B für die selbstständige Sprachanwendung. Auf diesem Kompetenzniveau sind die Lernenden folglich in der Lage, sich gut auszudrücken und auch komplexere Texte zu verstehen. Insbesondere in alltäglichen Situationen zeigt sich hier die solide Beherrschung der jeweiligen Fremdsprache.

Welche offiziellen Nachweise gibt es für das Sprachniveau B1 beziehungsweise B2?

Die Teilnahme an einem Sprachkurs B1 beziehungsweise B2 an der VHS reicht als Qualifikationsnachweis meist nicht aus.

Wenn es um die Aufnahme eines Studiums oder den beruflichen Werdegang geht, ist oftmals ein offizieller Nachweis erforderlich. Im Anschluss an den VHS-Kurs bietet es sich daher an, ein Sprachzertifikat zu erwerben.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wer an der VHS seine Fremdsprachenkenntnisse ausbauen möchte, kommt in den Genuss einer großen Auswahl. Insbesondere bei den gängigen Fremdsprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch stehen verschiedene Sprachniveaustufen zur Auswahl. Damit Interessierte den richtigen Kurs finden, sollten sie den folgenden Tipp aus unserer Redaktion beherzigen.

Lassen Sie sich von der VHS einstufen!

Bevor man einen VHS-Sprachkurs der Kompetenzstufe B1 oder B2 beginnt, sollte man den Einstufungstest der Volkshochschule absolvieren.

Dieser kann vorab unverbindlich gemacht werden und offenbart die Stärken und Schwächen in der Beherrschung der jeweiligen Fremdsprache. Das Ergebnis ist dann ausschlaggebend für die Einstufung und zeigt an, ob man in einem B1-, B2- oder anderen Sprachkurs an der VHS richtig ist.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 21.04.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige