Informationsportal fĂĽr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Fahrradreparatur

Das Fahrrad ist für viele Menschen ein wichtiges Fortbewegungsmittel im Alltag sowie ein flexibles Sportgerät. Während sie zur Arbeit fahren oder andere Wege mit dem Rad zurücklegen, verschaffen sie sich Bewegung an der frischen Luft. Außerdem ist das Radfahren eine klimaneutrale Form der Fortbewegung, sodass auch die Umwelt profitiert. Passionierte Radfahrer/innen unternehmen außerdem gerne ausgedehnte Radtouren und können die sportliche Betätigung mit Naturerlebnissen verbinden.

Wer sein Fahrrad häufig nutzt, muss mit gelegentlichen Reparaturen rechnen. Selbstverständlich kann man stets eine Fahrradwerkstatt aufsuchen und die Reparatur den Fachleuten überlassen. Kleinere Instandsetzungen lassen sich aber auch von Laien erlernen. Interessierte können sich viele Kenntnisse autodidaktisch aneignen, indem sie sich mit der Funktionsweise ihres Zweirads auseinandersetzen. Ansonsten kann beispielsweise ein VHS-Kurs Fahrradreparatur sehr aufschlussreich sein. Im Zuge dessen lernen Radfahrer/innen, ihr Rad zu reparieren.

vhs-kursangebot

Fahrradreparatur an der Volkshochschule lernen

All diejenigen, die ihr Fahrrad eigenständig reparieren möchten beziehungsweise zumindest lernen wollen, kleine Flickarbeiten selbst zu übernehmen, benötigen dazu keine einschlägige Berufsausbildung als Zweiradmechatroniker/in der Fachrichtung Fahrradtechnik. Ein Kurs zum Thema Fahrradreparatur an der Volkshochschule kann das gewünschte Wissen vermitteln. Dabei kann es beispielsweise um die folgenden Dinge gehen:

  • Reifen flicken
  • Bremse einstellen
  • Kette wechseln
  • Schaltung einstellen

Teilnehmende an einem VHS-Kurs Fahrradreparatur brauchen keine Vorkenntnisse, denn ein solcher Lehrgang richtet sich an Anfänger/innen. Wenn diese im Falle einer Panne nicht vollkommen hilflos dastehen, sondern selbst Hand anlegen können möchten, vermittelt ihnen ein Volkshochschullehrgang das Know-How.

Ein VHS-Kurs zum Thema Fahrradreparatur befasst sich typischerweise mit kleineren Pannen, die sich leicht beheben lassen. Bei größeren Problemen ist selbstverständlich eine kompetente Fahrradwerkstatt gefragt. Mit etwas Know-How zur Fahrradtechnik kann man dort das Problem besser beschreiben und die geplanten Reparaturmaßnahmen besser nachvollziehen. Es lohnt sich somit stets, einen Fahrradreparatur-Kurs an der Volkshochschule zu belegen.

Online-Kurse in Sachen Fahrradreparatur

Längst nicht jede VHS kann mit einem Kursangebot in Sachen Fahrradreparatur aufwarten. Mitunter lassen sich aber auch die Kurstermine nicht mit dem Beruf und/oder der Familie vereinbaren. In solchen Fällen erweisen sich Online-Kurse als perfekte Alternativen. Diese sind zeitlich und örtlich unabhängig, denn die Skripte und Videos sind jederzeit über das Internet abrufbar.

Selbst praktische Dinge wie Fahrradreparaturen lassen sich per Online-Kurs vermitteln. DafĂĽr sorgen insbesondere die enthaltenen Videotutorials zu typischen Pannen mit passenden Reparaturen. Im Bedarfsfall kann man das Video immer wieder anschauen und so lernen, wie man sein eigenes Rad wieder instand setzt.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 08.02.2024 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige