Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs Selbstverteidigung

Selbstverteidigungskurse erfreuen sich großer Beliebtheit und verdeutlichen, dass viele Menschen ein gewisses Unsicherheitsgefühl haben und lernen möchten, sich selbst zu verteidigen. Gewalt ist zwar keine Lösung, aber es gibt Situationen, in denen man sich körperlich zur Wehr setzen muss. Ohne jegliche Erfahrung kann man etwaigen Angreifern allerdings nur wenig entgegensetzen und ist diesen mehr oder weniger ausgeliefert. Mit der richtigen Technik ist Kraft aber nicht allesentscheidend, weshalb die Teilnahme an einem Selbstverteidigungskurs viel bewirken kann.

Wer wirksame Selbstverteidigungstechniken erlernen möchte, sollte einen entsprechenden Kurs belegen und beispielsweise nach passenden VHS-Kursen Ausschau halten. So kann man an der Volkshochschule vieles lernen, was man später gut gebrauchen kann, um sich aus etwaigen Gefahrensituationen zu befreien. Es ist natürlich zu hoffen, dass man eine solche Situation nie erlebt, doch falls es dazu kommen sollte, kann man das im Selbstverteidigungskurs Gelernte anwenden.

vhs-kursangebot

Selbstverteidigung lernen an der VHS

Kampfsportschulen und Sportvereine sind die üblichen Adressen für einen Selbstverteidigungskurs. Interessierte sollten allerdings auch wissen, dass so manche Volkshochschule ebenfalls Selbstverteidigungskurse im Angebot hat. Diese stehen anderen Kursen in nichts nach, nutzen aber die umfassende Infrastruktur der VHS. Dies fängt schon damit an, dass das Programmheft der Volkshochschule an vielen Stellen ausliegt und somit zahlreiche Menschen unter anderem auf die Möglichkeit eines Selbstverteidigungskurses aufmerksam macht.

VHS-Kurse erreichen deutlich mehr Menschen und geben auch denjenigen, die ansonsten gar nicht auf die Idee gekommen wären, die Gelegenheit, sich der Selbstverteidigung zu widmen. Absolute Anfänger/innen sind hier herzlich willkommen und lernen gemeinsam mit Gleichgesinnten, sich zu verteidigen und auf sich aufmerksam zu machen.

Online-Kurse zum Thema Selbstverteidigung

Ein klassischer Selbstverteidigungskurs findet in Präsenz statt und besteht aus vielen praktischen Übungen. Bei einem Online-Kurs fallen diese weg, denn das Ganze findet zeitlich und räumlich unabhängig statt. Die Teilnehmenden sitzen vor dem heimischen PC und können auf verschiedene E-Learning-Module zugreifen. Dadurch wird der virtuelle Selbstverteidigungskurs sehr theoretisch, was vor allem in diesem Bereich fatal sein kann. Nichtsdestotrotz haben Online-Kurse ihre Daseinsberechtigung. Anhand von Videos kann man verschiedene Techniken kennenlernen und ist dann dazu angehalten, diese zu üben.

Für diejenigen, die ansonsten keinen Selbstverteidigungskurs machen könnten oder sich vorab einen ersten Eindruck verschaffen möchten, kann ein Online-Kurs eine exzellente Wahl sein. Es kommt folglich auf die jeweiligen Lebensumstände an, ob und inwiefern ein Online-Selbstverteidigungskurs lohnend ist.

Wer sollte an einem Selbstverteidigungskurs an der VHS teilnehmen?

Selbstverteidigungskurse an der VHS richten sich häufig an Kinder und/oder Frauen. Diese sollen im Zuge dessen Techniken erlernen, um sich im Notfall gegen Angriffe zur Wehr setzen zu können.

Grundsätzlich sind VHS-Kurse zur Selbstverteidigung aber für alle Interessierten offen und geben diesen die Gelegenheit, Selbstverteidigungstechniken zu lernen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Selbstverteidigungskurs an der Volkshochschule?

Ein Selbstverteidigungskurs ist eine gute Sache, muss aber nicht zwingend an der VHS stattfinden. Vielerorts gibt es Sportvereine und Kampfsportschulen, die ebenfalls mit entsprechenden Kursen aufwarten können.

Ansonsten kann man auch einen Kampfsport erlernen und Mitglied in einem entsprechenden Verein werden.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wenn es um einen Selbstverteidigungskurs beispielsweise an der VHS geht, muss man eigentlich nichts weiter beachten. Da viele Menschen aber Hemmungen haben und sich scheuen, an einem solchen Kurs teilzunehmen, gibt es im Folgenden einen Tipp aus unserer Redaktion.

Nehmen Sie gemeinsam mit Freunden an einem Selbstverteidigungskurs teil!

Im Zuge eines Kurses an der Volkshochschule trifft man zwar stets auf Gleichgesinnte, aber speziell bei einem sensiblen Thema wie der Selbstverteidigung kann es dennoch sinnvoll sein, das Ganze gemeinsam mit Freunden anzugehen.

So hat man vertraute Personen um sich herum und kann sich leichter auf den Selbstverteidigungskurs einlassen. Außerdem kann man auch außerhalb der Kurszeiten gemeinsam trainieren und seine Fähigkeiten kontinuierlich verbessern.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 19.09.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige