Informationsportal fĂĽr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs DATEV

Fundierte IT-Kenntnisse sind heutzutage das A und O und werden zumindest in gewissem Maße in nahezu jedem Job gebraucht. Im Büro kommt vielfach DATEV-Software zum Einsatz, weshalb Fachkräfte aus dem kaufmännischen, verwaltenden oder bürotechnischen Bereich gut daran tun, sich gute DATEV-Kenntnisse anzueignen.

Auf der Suche nach einem geeigneten DATEV-Kurs muss man nicht zwingend in die Ferne schweifen, sondern wird mitunter an einer Volkshochschule in Wohnortnähe fündig. Der IT-Bereich ist eine wichtige Säule des heutigen VHS-Programms und widmet sich der Vermittlung von relevanten IT-Kenntnissen. Dementsprechend ist es nicht unwahrscheinlich, dass man an der örtlichen VHS DATEV-Kurse findet. Es lohnt sich daher, die Webseiten zu durchforsten und die Programmhefte der nächsten Volkshochschulen zur Hand zu nehmen.

Interessierte an einem VHS-Kurs DATEV sollten auch wissen, dass die Volkshochschule nicht die einzige Adresse ist. Es gibt zahlreiche Anbieter, die DATEV-Schulungen in unterschiedlichsten Formen bereithalten. Aus diesem Grund ist eine umfassende Recherche, die sich nicht nur auf Volkshochschulkurse beschränkt, unerlässlich.

vhs-kursangebot

DATEV für Anfänger/innen an der VHS

Insbesondere Menschen ohne jegliche Vorkenntnisse in Sachen DATEV tun sich häufig schwer, sich mit der Software zurechtzufinden. Ein Blick ins Benutzerhandbuch führt auch nicht zum gewünschten Lerneffekt, weshalb die Teilnahme an einem DATEV-Lehrgang ansteht. An der Volkshochschule müssen sich Anfänger/innen nicht ihrer Unkenntnis schämen, sondern werden gemeinsam mit Gleichgesinnten Schritt für Schritt an DATEV herangeführt.

Da verschiedene Softwarelösungen für unterschiedliche Bereiche zur Auswahl stehen, müssen sich Lernende auch an der VHS für einen DATEV-Kurs mit einem der beispielsweise folgenden Schwerpunkte entscheiden:

  • Personalwirtschaft
  • Steuern
  • Rechnungswesen
  • betriebswirtschaftliche Beratung

Auch der Umgang mit den Cloud-Diensten von DATEV kann Gegenstand eines entsprechenden VHS-Kurses sein. Die Datenverarbeitung und -archivierung kann dabei ebenso wie der Einsatz von Online-Anwendungen thematisiert werden.

Online-Kurse in Sachen DATEV

Die VHS ist längst nicht die einzige Adresse, wenn es um DATEV-Kurse geht. Vielerorts existieren private Bildungsanbieter, die in diesem Bereich tätig sind und ihren Kursteilnehmern fundierte DATEV-Kenntnisse vermitteln. All diejenigen, die sich mehr Flexibilität wünschen und auch aus diesem Grund von einem VHS-Kurs absehen, sollten die Möglichkeiten des E-Learnings nutzen.

Hier sind unter anderem Online-Kurse in Sachen DATEV zu nennen.

Online-Schulungen in DATEV vermitteln zeitlich und örtlich unabhängig fundierte Kenntnisse und machen die Teilnehmenden somit zu kompetenten DATEV-Nutzer/innen. Neben dem Beruf und/oder der Familie können diese Videos, Texte, Übungen und vieles mehr abrufen und sich intensiv mit den DATEV-Softwarelösungen auseinandersetzen.

Da diese in vielen Bereichen Anwendung finden, kann ein Online-Kurs in Sachen DATEV als wichtiger Karrierebaustein dienen. Es lohnt sich also, nicht nur das Kursprogramm der VHS zu analysieren, sondern auch an das digitale Lernen zu denken.

So findet man einen DATEV-Kurs an der Volkshochschule

Interessierte an einem DATEV-Kurs können an der einen oder anderen Volkshochschule fündig werden. Dazu müssen sie aber das Programm durchforsten und sollten dabei vor allem die folgenden Kategorien fokussieren:

  • Wirtschaft
  • Beruf
  • IT

Im Rahmen der Recherche können Interessierte einerseits auf das klassische Programmheft in Printform und andererseits auf die Website der jeweiligen VHS zurückgreifen.

An wen richten sich Volkshochschulkurse im Bereich DATEV?

Volkshochschulkurse kommen in der Regel ohne strenge Voraussetzungen aus und sind formal für alle Interessierten offen. Dabei handelt es sich um einen großen Vorteil des Volkshochschulwesens. Nichtsdestotrotz haben einzelne Kurse oftmals eine bestimmte Zielgruppe. Auch in Sachen DATEV ist dies der Fall. Teilnehmende eines solchen Kurses sollten wissen, dass sich die Software vornehmlich an Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer richtet. Wer einem Beruf in diesem Bereich nachgeht, kann DATEV-Kenntnisse effektiv einsetzen. Vor allem diejenigen, die hier in der Buchführung tätig sind, stehen im Fokus eines solchen Kurses.

Wie funktioniert die Anmeldung zum Volkshochschulkurs DATEV?

All diejenigen, die im Programm der Volkshochschule fündig geworden sind und sich nun zu dem DATEV-Kurs anmelden möchten, sollten um das Wie wissen. Hier gibt es verschiedene Optionen. Die Anmeldekarte im Programmheft ist unter anderem zu nennen. Außerdem kann man sich telefonisch oder persönlich an die Volkshochschule wenden. Dank der Digitalisierung findet man nicht nur die aktuellen Kursangebote auch auf der Website der jeweiligen VHS, sondern kann dort auch die Anmeldung vornehmen. Mit wenigen Klicks landet der DATEV-Kurs im Warenkorb und kann so über das Internet gebucht werden.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wer ernsthaft an einem DATEV-Kurs interessiert ist, kann sich mit den entsprechenden Angeboten der Volkshochschulen befassen. Dabei zeigt sich, dass längst nicht jede VHS mit einem passenden Angebot aufwarten kann. Der folgende Tipp aus unserer Redaktion zeigt, dass dies kein Drama ist.

Denken Sie auch an Alternativen zu einem DATEV-Kurs an der Volkshochschule!

DATEV-Kurse an der VHS sind ohne Frage eine interessante Gelegenheit, sich mit der Software zu befassen. Neben dem Volkshochschulwesen gibt es aber noch weitere Optionen. So kann man einen Online-Kurs absolvieren, an einem IT-Seminar eines privaten Anbieters teilnehmen, sich an einem Selbststudium versuchen oder eine Schulung des Softwarehauses DATEV besuchen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 29.06.2024 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige