Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs Polnisch

Deutschland und Polen sind nicht nur durch ihre geografische Lage miteinander verbunden, sondern auch durch die Geschichte. Dass heute zahlreiche Polen in Deutschland leben und auch so mancher Deutscher in Polen sein Glück sucht, ist nicht zuletzt eine Errungenschaft der Freizügigkeit innerhalb der EU und kennzeichnend für unsere Zeit. Offene Grenzen allein reichen allerdings nicht aus, schließlich bedarf es auch einer gelingenden Kommunikation, um zusammenzukommen.

Ein Polnischkurs ist daher vielfach eine gute Wahl und trägt maßgeblich dazu bei, Sprachbarrieren zu überwinden. Während Polen in Deutschland nach und nach die deutsche Sprache erlernen, kommen Deutsche häufig in keiner Weise mit der polnischen Sprache in Kontakt. Kenntnisse der polnischen Sprache können jedoch einen Zugang zu Land und Leuten bieten und zudem beruflich von Vorteil sein.

Polnischkurs an der Volkshochschule

Wer aus privatem Interesse oder auch beruflichen Gründen Polnisch lernen möchte, muss dazu nicht zwingend nach Polen reisen, obgleich der Zugang zur polnischen Sprache dort besonders gut gelingt. Neben Beruf und/oder Familie kann man jedoch einen VHS-Kurs Polnisch absolvieren und auf diese Art und Weise über die örtliche Volkshochschule entsprechende Sprachkenntnisse erlangen. Sprachkurse sind zwar absoluter Standard an der VHS, doch längst nicht jede Volkshochschule hat auch Polnisch im Angebot. Indem man im Umkreis des Wohnortes recherchiert und bei der einen oder anderen VHS nachfragt, hat man aber gute Chancen darauf, einen geeigneten Polnischkurs zu finden.

Polnisch für Anfänger an der VHS

Insbesondere Anfänger, die Polnisch lernen möchten, werden an einigen Volkshochschulen fündig und können dort unter fachkundiger Anleitung einen ersten Zugang zur polnischen Sprache erhalten. Erste Vokabeln, die elementaren Regeln der korrekten Aussprache sowie die essenzielle Grammatik werden im Zuge dessen thematisiert und vermitteln den Teilnehmern ein grundlegendes Verständnis für die polnische Sprache.

Nach Abschluss eines VHS-Kurses Polnisch für Anfänger spricht man zwar noch nicht fließend Polnisch, kann auf den erworbenen Kenntnissen jedoch aufbauen. Reisen nach Polen, ein Austausch mit Muttersprachlern sowie weiterführende VHS-Kurse sind dazu bestens geeignet und dienen dem nachhaltigen Ausbau der Polnischkenntnisse.

Online-Kurse Polnisch

Neben der Volkshochschule können auch Sprachschulen und private Sprachlehrer lohnende Anlaufstellen für all diejenigen sein, die sich der polnischen Sprache annähern möchten. Polnisch kann man außerdem auch online lernen, denn nicht zuletzt dank des modernen E-Learnings sind virtuelle Sprachkurse heutzutage problemlos möglich und erweisen sich nicht nur als äußerst flexibel, sondern auch effektiv.

Neben Skripten stehen Videos, Podcasts, Chats und virtuelle Klassenzimmer zur Verfügung. Ein Fernkurs in Sachen Polnisch kann somit als flexibler Sprachkurs daherkommen und Interessierten umfassende Kenntnisse der polnischen Sprache vermitteln, so dass es längst nicht immer ein Sprachkurs an der VHS sein muss.

Welche Vorteile bietet ein Polnischkurs an der VHS?

Die Teilnahme an einem Volkshochschulkurs zum Erlernen der polnischen Sprache bietet sich aus gleich mehreren Gründen an. Die Vorteile eines Polnischkurses an der VHS lassen sich üblicherweise folgendermaßen zusammenfassen:

  • Wohnortnähe
  • geringe Kosten
  • fester Lehrplan
  • persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie

Wie anerkannt sind die Polnischkurse der Volkshochschulen?

Dass VHS-Sprachkurse in vielerlei Hinsicht punkten können, steht außer Frage. Wer aber aus beruflichen Gründen Polnisch lernen möchte, legt besonderen Wert auf einen anerkannten Abschluss. Das VHS-Zertifikat kann mit einer solchen Anerkennung allerdings nicht dienen.

Der VHS-Polnischkurs kann aber zur Vorbereitung auf ein offizielles Sprachzertifikat genutzt werden. Für die polnische Sprache ist hier vor allem das Staatszertifikat Polnisch als Fremdsprache, kurz PAF, zu nennen.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wer an der Volkshochschule Polnisch lernen möchte, sollte ambitioniert vorgehen und einen gewissen Rechercheaufwand betreiben. Nur so lässt sich der richtige Polnischkurs an der VHS finden und auch erfolgreich abschließen. Der folgende Tipp aus unserer Redaktion soll Interessierten zudem zum ersehnten Lernerfolg verhelfen.

Unternehmen Sie eine Sprachreise nach Polen!

In Polen können Touristen einiges entdecken und sich auf spannende Erlebnisse gefasst machen. Zudem haben sie Gelegenheit, Land und Leute kennenzulernen.

Idealerweise bringen sie dazu gewisse Polnischkenntnisse mit. Umgekehrt ist ein Aufenthalt in Polen das beste Mittel, um die Sprachkenntnisse aktiv auszubauen. Lernende sind hier von der polnischen Sprache umgeben und können das theoretische Wissen in der Praxis anwenden.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 12.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige