Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

Kinder, Jugend und Familie

Die Junge VHS ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, dass auch Kinder und Jugendliche an den Volkshochschulen ein breit gefächertes Bildungsangebot vorfinden, das einerseits altersgerecht gestaltet ist und andererseits die Interessen der jungen Zielgruppe abdeckt. Darüber hinaus tritt so manche VHS ebenfalls als Familienakademie in Erscheinung und veranstaltet Spielgruppen, Elterntreffs sowie Seminare zu pädagogischen Themen. Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie greift somit all die Themen auf, die für Familien, Eltern sowie Kinder und Jugendliche relevant sind.

Mit der Geburt eines Kindes verändert sich das gesamte Leben der Eltern sowie etwaigen Geschwister. Im Laufe der Zeit wächst man in die neue Rolle hinein und gestaltet den Familienalltag mehr oder weniger intuitiv. Oftmals stoßen Eltern jedoch an ihre Grenzen oder wollen ihrem Nachwuchs besondere Förderung zukommen lassen. Dann kann es sinnvoll sein, das Programm der örtlichen Volkshochschule nach geeigneten Kursen zu durchstöbern.

VHS-Kurse für Kinder und Jugendliche

Viele Volkshochschulen richten sich mit der Jungen VHS speziell an Kinder und Jugendliche und halten für diese diverse VHS-Kurse bereit. Abseits der Schule können diese so ihren Interessen folgen und beispielsweise einen Kurs rund um chemische Experimente besuchen. Erkundungen der Natur, geschichtliche Themen oder auch IT-Kenntnisse können Gegenstand des Angebots der Schülerakademie sein. Vielfach bietet diese auch die Möglichkeit, spezielle Ferienangebote wahrzunehmen.

Wer dahingegen Unterstützung bei der Bewältigung des Schulstoffs benötigt, kann an der einen oder anderen Volkshochschule auch einen Nachhilfekurs belegen. Freizeitkurse aus den Bereichen Sport und Kreativität schaffen hingegen einen gelungenen Ausgleich zum schulischen Alltag.

Workshops in Sachen Berufswahl sowie Bewerbungstrainings werden ebenfalls an der einen oder anderen VHS angeboten und richten sich speziell an die Jugend. Der Übergang von der Schule in den Beruf ist eine heikle Angelegenheit und kann durch entsprechende VHS-Kurse unterstützt werden.

VHS-Angebote im Bereich Familienbildung

Bereits auf dem Gebiet der Geburtsvorbereitung tritt die VHS zuweilen als interessante Bildungseinrichtung für Familien in Erscheinung. Nachdem der Nachwuchs das Licht der Welt erblickt hat, kann man eine Krabbelgruppe an der Volkshochschule besuchen und an Spielgruppen teilnehmen. Darüber hinaus umfasst der Bereich Kinder, Jugend und Familie an der VHS ebenfalls Kurse und Seminare zu alltäglichen Problemen und pädagogischen Themen.

Worin besteht der Bildungsauftrag der jungen VHS?

Die Volkshochschulen widmen sich eigentlich der Erwachsenen- und Weiterbildung, während Kinder und Jugendliche in allgemeinbildenden Schulen unterrichtet werden. Mit der jungen VHS gibt es allerdings an zahlreichen Volkshochschulen spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche, deren besondere Interessen im Rahmen des Schulunterrichts nicht gestillt werden können.

Kinder, die sich beispielsweise für den Weltraum interessieren, oder auch sprachbegeisterte Jugendliche werden hier fündig. Mitunter können auch erste berufspraktische Fähigkeiten wie das Tastschreiben im Rahmen entsprechender VHS-Kurse erlangt werden. Die Volkshochschule versteht sich hier als Ergänzung des Schulwesens und vermittelt Kenntnisse und Kompetenzen, die in der Schule kaum ein Thema sind.

Wie kann ein VHS-Kurs Familien helfen?

Im Bereich Familienbildung sind die Volkshochschulen recht aktiv und halten spezielle Kurse für Eltern bereit. Unabhängig davon, ob man sich auf eine bevorstehende Elternschaft vorbereiten möchte oder klassische Erziehungsthemen auch aus der Sicht erfahrener Experten beleuchten will, ist man hier an der richtigen Adresse.

Zuweilen reicht es schon aus, sich Impulse zu holen und mit anderen Eltern auszutauschen, um den eigenen Erziehungsstil zu ergründen und zu hinterfragen. Vielleicht kann man sich so sogar eine Erziehungsberatung beim Jugendamt sparen.

Welche Alternativen gibt es zur VHS im Bereich Kinder, Jugendliche und Familie?

Kurse aus dem Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familie werden vielfach von Volkshochschulen angeboten, sind aber ebenso an anderen Bildungseinrichtungen ein Thema. Eltern werden in Sachen Familienbildung beispielsweise auch beim Jugendamt sowie an Institutionen mit pädagogischem Schwerpunkt fündig.

Interessierte und begabte Kinder und Jugendliche können dahingegen an privaten Einrichtungen fündig werden oder auch an speziellen Programmen der Hochschulen teilnehmen. Es lohnt sich also, sich nicht zu sehr auf die VHS zu fokussieren und im Rahmen der Entscheidungsfindung verschiedene Optionen in Betracht zu ziehen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 12.09.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige