Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Aktienhandel

Der Aktienhandel ist für viele Menschen ein Mysterium, das eine gewisse Faszination auf sie ausübt. Vor allem Meldungen von Fällen, in denen die Entwicklungen an der Börse Anleger/innen zu Millionären gemacht haben, lassen den Aktienhandel reizvoll erscheinen. Mitunter entsteht der Eindruck, man könne über Nacht reich werden, wenn man ein glückliches Händchen beim Aktienkauf hat.

Dazu braucht man aber fundierte Fachkenntnisse, denn andernfalls ist der Aktienhandel nicht mehr als ein reines Glücksspiel. Damit es nicht soweit kommt und man an der Börse einen größtmöglichen Erfolg erzielen kann, sollte man Fachliteratur studieren und gegebenenfalls auch den einen oder anderen Kurs absolvieren.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse Aktienhandel

Laien, die nach Informationen rund um den Aktienhandel suchen, stoßen schnell auf vermeintlich sichere Anlagetipps. Viele Menschen, die darauf vertraut haben, erlebten allerdings eine böse Überraschung und verloren all ihr Geld, weil sie einem Betrug zum Opfer gefallen sind. Dass an der Börse ein Verlustrisiko besteht, steht außer Frage. Indem man sich gut informiert und nicht blind auf vermeintliche Experten verlässt, ist man auf der sicheren Seite und kann sich ein eigenes Urteil über die Lage an der Börse bilden.

Ob man daraufhin die richtigen Schlüsse zieht und mit dem Aktienhandel tatsächlich ein Plus macht, ist allerdings nicht garantiert. Dennoch kann beispielsweise ein VHS-Kurs in Sachen Börse und Aktien für eine solide Basis sorgen und die Teilnehmer langsam an dieses spannende und zugleich komplexe Thema heranführen.

Aktienhandel für Anfänger

Die Hoffnung, an der Börse schnell reich zu werden, veranlasst viele Laien, sich mit dem Aktienhandel zu befassen und beispielsweise einen entsprechenden VHS-Kurs zu besuchen. Im Zuge dessen kann man als Anfänger erste Erkenntnisse gewinnen und sich die faszinierende Welt der Aktien erschließen. Ob man es danach tatsächlich wagt, Aktien zu kaufen oder für sich erkennt, dass man ein solches Risiko nicht eingehen möchte, hängt vom Einzelfall ab. Grundsätzlich ist ein solcher VHS-Kurs zum Aktienhandel für Anfänger jedoch stets eine gute Wahl.

Online-Kurse Aktienhandel

All diejenigen, die mehr über Aktien und den Börsenhandel erfahren möchten, denken zunächst gar nicht an die Volkshochschule. Zudem hat nicht jede VHS entsprechende Lehrgänge im Angebot. In vielen Fällen kommen dann Online-Kurse ins Spiel, die eine maximale Flexibilität bieten. Eigenständig und dennoch unter fachlicher Anleitung kann man lernen, das Geschehen an der Börse besser zu interpretieren.

Auch das grundlegende Wesen des Aktienhandels kann so mithilfe des E-Learnings verinnerlicht werden. Bei Online-Kursen ist es allerdings besonders wichtig, sich von der Vertrauenswürdigkeit des Anbieters zu überzeugen, denn andernfalls kann man mit dem Aktienkauf ordentlich auf die Nase fallen.

Wer sollte über den Besuch eines VHS-Kurses zum Aktienhandel nachdenken?

Menschen mit abgeschlossener Bankkaufmann-Ausbildung und auch Absolventen eines wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulstudiums erfahren in einem VHS-Kurs zum Aktienhandel kaum Neues. Die Zielgruppe solcher Volkshochschulkurse besteht vielmehr aus interessierten Laien, die einen Einstieg in die Welt der Börse suchen.

An der einen oder anderen Volkshochschule werden sie fündig und können einen Lehrgang in Sachen Wertpapiere belegen. Da die VHS eine bekannte und vertraute Einrichtung ist, besteht keine so große Hemmschwelle einen entsprechenden Kurs dort zu belegen.

Welche Alternativen gibt es zu Volkshochschulkursen rund um Wertpapiere?

Obgleich einiges für einen Volkshochschulkurs mit dem Thema Aktien spricht, sollten die möglichen Alternativen nicht außer Acht gelassen werden.

Fachschulen und private Institute stehen ebenso wie Fernschulen zur Auswahl. Oftmals lassen sich hier auch Kurse für Fortgeschrittene finden, die ihre Expertise ausbauen wollen. Zudem darf das Selbststudium nicht unerwähnt bleiben, denn nicht wenige erfolgreiche Anleger/innen haben sich der Thematik autodidaktisch genähert und bestenfalls Bücher zur Hand genommen oder online intensiv recherchiert.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wer sich für Wertpapiere interessiert und einen Teil seines Vermögens in Aktien investiert, ist grundsätzlich offen für Tipps, sollte dabei aber auch Vorsicht walten lassen. So manche Strategie erweist sich als nutzlos und kostet mitunter zunächst viel Geld.

Schlussendlich verlieren Anleger/innen dadurch dann mehr als sie gewinnen können. Eine gesunde Skepsis ist zwar nicht verkehrt, doch der folgende Tipp aus unserer Redaktion sollte dennoch ernst genommen werden.

Bleiben Sie mithilfe aktueller Wirtschaftsnachrichten auf dem Laufenden!

Der Aktienhandel unterliegt einem stetigen Wandel, der sich wiederum aus wirtschaftlichen Belangen ergibt.

Unabhängig von etwaigen Schulungen sollten Interessierte die aktuellen Nachrichten im Blick behalten und die Entwicklungen der Weltwirtschaft aufmerksam beobachten. Die Aktienkurse reagieren auf solche Veränderungen, so dass ein stets aktueller Nachrichtenüberblick eine Grundvoraussetzung für einen gezielten Aktienhandel bildet.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 15.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige