Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Java

Java ist nicht nur eine Insel im Indischen Ozean, sondern auch eine der bedeutendsten Programmiersprachen der Gegenwart. Wer heute mit moderner IT zu tun hat und sich der Programmierung widmen möchte, kommt um Java-Kenntnisse kaum herum. Ein Java-Kurs an der VHS kann eine interessante Option für alle sein, die sich entsprechendes Wissen aneignen möchten.

Java gehört zu den objektorientierten Programmiersprachen und ist zugleich eine Marke von Sun Microsystems. Das Unternehmen rief Java 1995 ins Leben und wurde 2010 von Oracle aufgekauft. Ein wesentliches Merkmal der Programmiersprache Java besteht nicht nur in der hohen Funktionalität, sondern vor allem in der Plattformunabhängigkeit. In Sachen Kompatibilität wird die Java-Technologie somit höchsten Ansprüchen gerecht. Dies ist ein wesentlicher Punkt, der zu der weiten Verbreitung von Java beiträgt.

vhs-kursangebot

Java-Kurse an der Volkshochschule

Wenn es um Bildungsangebote für alle geht, sind die Volkshochschulen in Deutschland die zentralen Anlaufstellen. Die Erwachsenenbildung findet dort auf allen Ebenen statt, denn das Kursprogramm deckt unterschiedlichste Bereiche ab. Dadurch werden beispielsweise auch Menschen, die sich intensiver mit der modernen IT befassen möchten, an der VHS fündig. Als eine der wichtigsten Programmiersprachen darf Java hier natürlich nicht fehlen.

VHS-Kurse zur Programmiersprache Java lassen sich beruflich verwenden, können aber auch aus rein persönlichem Interesse absolviert werden. Unabhängig von der jeweiligen Intention kommen hier Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen auf ihre Kosten, indem sie den richtigen Volkshochschulkurs wählen. Gemeinsam mit Gleichgesinnten lernen sie von erfahrenen Java-Programmierern, worauf es beim Programmieren in Java ankommt.

Java lernen für Anfänger

Insbesondere Anfänger/innen ohne besondere Vorkenntnisse wissen VHS-Kurse in Sachen Java sehr zu schätzen. Da es sich um keine auf IT-Themen spezialisierte Akademie handelt, muss niemand Angst haben, sich als absoluter Laie zu blamieren. Die Teilnehmenden sitzen alle in einem Boot und stehen noch ganz am Anfang ihrer Karriere als Programmierer/in. In diesem Rahmen können sie ihre ersten Schritte in der Programmiersprache Java machen und diese kennenlernen.

Das „Hello World“-Programm ist ein exzellentes Beispiel für die Programmierung in Java und veranschaulicht, wie der Code aussieht, sofern der Text Hello World auf dem Bildschirm ausgegeben werden soll.

Anhand dessen können sich Anfänger einen ersten Eindruck verschaffen und etwaige Ängste abbauen. Der betreffende Code lautet in Java folgendermaßen:


    public final class Main
    { 
      public static void main( final java.lang.String[] args )
      {
          java.lang.System.out.println( "Hallo Welt!" );
      }
    }

Online-Kurse in Sachen Java

Java neu zu lernen, kann zu einer echten Herausforderung werden. Ein VHS-Kurs sorgt zwar für einen festen Rahmen sowie einen persönlichen Ansprechpartner, lässt sich aber nicht immer realisieren. Java-Lernende müssen dann aber nicht zwingend autodidaktisch vorgehen, sondern können sich die technischen Möglichkeiten des E-Learnings zunutze machen.

Fernschulen und Anbieter von Online-Kursen offerieren Java-Online-Kurse und bieten so die Gelegenheit, bequem von Zuhause aus Java programmieren zu lernen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 10.07.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige