Informationsportal f√ľr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS-Kurs Steuererklärung

Post vom Finanzamt bedeutet f√ľr die meisten Menschen nichts Gutes, so dass sie ihren Kontakt mit den Finanzbeh√∂rden auf ein Minimum reduzieren. Die allj√§hrliche Steuererkl√§rung ist jedoch ein Muss oder kann auf freiwilliger Basis abgegeben werden, um Steuern zu sparen. Die komplizierten Vorschriften und unz√§hligen Formulare lassen sich aber nur schwer √ľberblicken und stiften bei vielen Menschen Verwirrung.

Es ist also naheliegend, einen Steuerberater zu konsultieren und diesen mit der Erstellung der Steuererkl√§rung zu betrauen. Als m√ľndiger B√ľrger sollte man allerdings auch ein gewisses Grundverst√§ndnis f√ľr das deutsche Steuerwesen mitbringen. Dazu muss man nicht Steuerberater oder Finanzbeamter werden, sondern kann beispielsweise einen VHS-Kurs zur Steuererkl√§rung absolvieren.

VHS-Kurse in Sachen Steuererklärung

Laien, die ihre Steuererkl√§rung in Eigenregie erstellen und einreichen, k√∂nnen unwissentlich gro√üe Fehler machen, die ihnen teuer zu stehen kommen k√∂nnen. Dies bedeutet aber nicht, dass man zwingend alles einem Steuerberater √ľberlassen muss, obgleich dieser der fachkundige Experte auf diesem Gebiet ist. Unabh√§ngig davon, ob man in einer Steuerkanzlei vorstellig wird oder nicht, tut man gut daran, die T√ľcken und Chancen einer Steuererkl√§rung zu kennen.

An einigen Volkshochschulen gibt es zu diesem Zweck spezielle Kurse in Sachen Steuererkl√§rung, die sich explizit an interessierte Laien wenden. In einem solchen VHS-Kurs erf√§hrt man vieles √ľber die Formalit√§ten und lernt zudem, was wie von der Steuer abgesetzt werden kann. Ohne illegale Tricks kann man so bei der Steuer ordentlich sparen, wenn man wei√ü, worauf es ankommt.

Online-Kurse rund um die Steuererklärung

Laien, die sich intensiv mit der Steuererkl√§rung befassen und etwas dar√ľber lernen m√∂chten, m√ľssen nicht zwingend einen VHS-Kurs absolvieren. Dieser ist zwar kosteng√ľnstig und wohnortnah, aber nicht wirklich flexibel. Hier kann ein Online-Lehrgang punkten, wie er von vielen Fernschulen offeriert wird. Schritt f√ľr Schritt kann man sich im Zuge dessen mit der Steuererkl√§rung vertraut machen und zudem immer wieder Fragen an den Dozenten stellen, bei dem es sich beispielsweise um einen Steuerberater, Betriebswirt oder Wirtschaftswissenschaftler handelt.

Im Fachhandel sind zahlreiche Ratgeber rund um das Thema Steuer erh√§ltlich, die Laien dabei helfen sollen, ihre steuerlichen Angelegenheiten zu regeln. Der Nachteil besteht dann aber darin, dass man keine Fragen stellen kann und kein Feedback erh√§lt. Es k√∂nnen sich somit durchaus Missverst√§ndnisse ergeben, die schlussendlich zu einer falschen Steuererkl√§rung f√ľhren k√∂nnen. Sofern es kein VHS-Kurs sein soll, erweist sich daher ein Online-Lehrgang vielfach als bessere Wahl.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 23.10.2019 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige