Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Acrylmalerei

Wenn es um große Kunst geht, denken die meisten Menschen sofort an Ölgemälde. Für Hobby-Maler/innen sind Ölfarben immer wieder eine große Herausforderung, denn sie trocknen langsam und lassen sich nur mit Lösungsmitteln entfernen. Aus diesem Grund wird der Umgang mit Ölfarben teilweise als heikel empfunden.

Das bedeutet aber nicht, dass ambitionierte Hobby-Künstler/innen von der Malerei Abstand nehmen müssen, schließlich gibt es Acrylfarben. Ein VHS-Kurs Acrylmalerei vermittelt grundlegende Kenntnisse zum Malen mit Acryl und hilft den Teilnehmenden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse Acrylmalerei

VHS-Kurse zur Acrylmalerei erfüllen gleich mehrere Funktionen. In erster Linie vermitteln sie fundierte Kenntnisse der Acrylmalerei und bringen den Künstlern den richtigen Umgang mit Acrylfarben bei. Gleichzeitig kommen hier Gleichgesinnte zusammen und können den Kurs an der Volkshochschule als Kreativwerkstatt nutzen. Möglicherweise entstehen so enge Kontakte zu anderen Hobby-Malern aus der Region. Für Menschen, die bislang vor allem für sich allein gemalt haben und den Austausch mit Gleichgesinnten vermissen, ist ein Kurs an der Volkshochschule bestens geeignet.

Dass die Hobby-Kurse an der VHS nicht teuer und für nahezu jedermann erschwinglich sind, darf ebenfalls nicht vergessen werden und verhindert eine unnötig hohe Hemmschwelle. Die geringen Kosten sorgen dafür, dass viele Menschen bereit sind, die Acrylmalerei einmal auszuprobieren.

Acrylmalerei für Anfänger

Hobby-Künstler/innen, die bislang mit Öl, Aquarell oder anderen Farben gemalt und nun die Acrylmalerei für sich entdeckt haben, bringen solide Vorkenntnisse mit und können in Eigenregie die Möglichkeiten und Besonderheiten von Acrylfarben erkunden. All diejenigen, die bislang noch nicht zum Pinsel gegriffen haben und es gerne einmal ausprobieren möchten, sind in einem Anfängerkurs in Acrylmalerei an der Volkshochschule bestens aufgehoben.

Hier bietet sich häufig die Gelegenheit, die erforderlichen Materialien über den Kursleiter beziehungsweise die Kursleiterin zu beziehen. So können die Teilnehmenden sicher sein, dass sie nichts Falsches kaufen und für den VHS-Kurs bestens gerüstet sind. Außerdem werden sie Schritt für Schritt an die Acrylmalerei herangeführt und müssen nicht befürchten, dass ihre Vorkenntnisse nicht ausreichen.

Online-Kurse Acrylmalerei

Die VHS ist nicht die einzige Anlaufstelle für einen Kurs in Acrylmalerei. Vielerorts existieren Kunstschulen, die Interessierten verschiedene Techniken näherbringen.

Wer sich an keine Präsenztermine halten will oder kann, argumentiert vielfach, dass ein Lehrgang ohnehin die Kreativität beeinträchtigen würde oder zumindest überflüssig wäre. Es ist zwar zutreffend, dass in der Kunst alles möglich ist, aber auch als Hobby-Maler/in sollte man grundlegende Techniken beherrschen und das Lernen nicht kategorisch ablehnen.

Es muss allerdings nicht zwingend ein VHS-Kurs sein, denn es gibt auch Online-Kurse zur Acrylmalerei. Anhand ausführlicher Tutorials, Videos und Online-Übungen kann man zeitlich und örtlich flexibel seine Fähigkeiten verbessern und sich die Malerei in Acryl als Kunstform noch besser erschließen.

Was braucht man für die Acrylmalerei?

Wer mit der Acrylmalerei beginnen möchte und beispielsweise einen VHS-Kurs ins Auge fasst, sollte sich zeitig um die richtige Ausstattung kümmern.

Diese besteht für gewöhnlich aus der folgenden Basis:

  • Acrylfarben
  • Leinwände
  • Pinsel
  • Staffelei
  • Palette
  • Malmesser

An einigen Volkshochschulen kann man das erforderliche Material zu Beginn des Kurses in Acrylmalerei über den Dozenten beziehungsweise die Dozentin beziehen. So können Anfänger/innen sicher sein, dass sie alles Notwendige für den Malkurs beisammenhaben.

Welche Alternativen gibt es zur Acrylmalerei?

Das Malen mit Acryl bietet viele Vorteile, ist aber nicht ohne Alternativen. Wer seine künstlerische Ader ausleben und verschiedene Formen kennenlernen möchte, sollte auch den folgenden Arten der Malerei Aufmerksamkeit schenken:

  • Ölmalerei
  • Aquarellmalerei
  • Airbrush
  • Pastellmalerei
  • Tuschmalerei

Im Bereich Kunst und Kreativität können viele Volkshochschulen mit passenden Kursen aufwarten und laden interessierte Laien so ein, sich auszuprobieren.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Wenn es um Hobby-Kurse geht, ist die örtliche Volkshochschule stets eine der ersten Anlaufstellen. Im Bereich der Acrylmalerei ist dies nicht anders. Die Kursangebote richten sich allerdings vornehmlich an interessierte Laien. Wer seine Kenntnisse vertiefen möchte, sollte den folgenden Tipp aus unserer Redaktion beachten.

Erkundigen Sie sich nach VHS-Kursen in Acrylmalerei für Fortgeschrittene!

Während eines Anfängerkurses oder auch unabhängig von einer etwaigen Kursteilnahme kann es sinnvoll sein, mit der Bildungsberatung der VHS oder dem betreffenden Dozenten in Kontakt zu treten und Interesse an einem Kurs in Acrylmalerei für Fortgeschrittene zu bekunden. Melden sich genug Menschen, kann ein solcher Kurs im folgenden Semester zustande kommen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 25.09.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige