Informationsportal für Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Koreanisch

Die koreanische Sprache kommt uns hierzulande sehr fremd und andersartig vor, was nicht zuletzt an der eigenen Schrift liegt. Angesichts der Tatsache, dass es rund 78 Millionen Sprecher/innen weltweit gibt, kann allerdings keine Rede von einer seltenen Sprache sein.

Außenstehende verwechseln Koreanisch zuweilen mit Chinesisch oder Japanisch, obwohl es sich um vollkommen eigenständige Sprachen handelt. All diejenigen, die die koreanische Kultur als sehr faszinierend empfinden, eine Reise nach Südkorea planen oder beruflich mit Korea zu tun haben, möchten vielfach Koreanisch lernen.

Dazu muss man keineswegs nach Fernost reisen, sondern kann auch hierzulande einen Sprachkurs belegen. Neben diversen Sprachschulen mit asiatischem Schwerpunkt kommt dafür auch die eine oder andere Volkshochschule in Betracht. Zudem dürfen Interessierte die Möglichkeiten des E-Learnings nicht vergessen.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse Koreanisch

Koreanisch zu lernen, ist für Europäer/innen eine große Herausforderung, denn in Sachen Grammatik, Wortschatz und Schrift könnte es kaum mehr Unterschiede geben. Darin besteht allerdings auch die große Faszination des Koreanischen als Fremdsprache.

Idealerweise erhalten die Lernenden eine intensive Betreuung und können jederzeit Rückfragen stellen. In einem VHS-Kurs Koreanisch ist dies gegeben, denn typischerweise findet der Sprachkurs wöchentlich statt und läuft das gesamte Semester.

Im folgenden Semester kann es dann bei entsprechender Nachfrage eine Fortsetzung geben, so dass die Teilnehmenden die koreanische Sprache immer besser beherrschen. Dass ein VHS-Kurs in Wohnortnähe stattfindet und zudem relativ günstig ist, darf auch nicht unerwähnt bleiben.

Koreanisch für Anfänger

Unabhängig davon, ob man Koreanisch an der VHS oder an einer Sprachschule lernt, muss man bereit sein, sich auf etwas vollkommen neues einzulassen. Allein schon die andere Schrift macht es Anfängern extrem schwer, erste kleine Erfolge zu erzielen.

Ein Anfänger-Kurs arbeitet daher vielfach mit passender Lautschrift und führt die koreanische Schrift erst nach und nach ein. Da es sich um eine isolierte Sprache ohne Verwandtschaft zu anderen Sprachen handelt, können Anfänger/innen nichts ableiten, was es ihnen noch zusätzlich erschwert.

Trotz einiger Hürden ist es keineswegs unmöglich, Koreanisch zu lernen. Es bedeutet allerdings eine große Herausforderung, die viel Zeit und Engagement erfordert. Wer motiviert vorgeht und am Ball bleibt, kann beispielsweise im Rahmen eines VHS-Kurses die koreanische Sprache kennen und lieben lernen. Dass zusätzliche Sprachkenntnisse beruflich von großem Nutzen sein können, steht außer Frage.

Online-Kurse Koreanisch

Koreanisch zu lernen, ist ein spannendes Projekt, das mit ein paar Hürden einhergeht. Dazu gehört es auch, dass Koreanisch-Kurse relativ selten angeboten werden.

Rein autodidaktisch kommen die meisten Menschen allerdings auch nicht zurecht. Örtlich unabhängige Online-Kurse sind die Lösung und machen Kurse zur koreanischen Sprache über das Internet zugänglich.

Dank der technischen Möglichkeiten des E-Learnings ergibt sich ein enormes Lernpotenzial.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 03.06.2021 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige