Informationsportal fĂĽr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Makramee

Hobby-Kurse genießen an den Volkshochschulen einen hohen Stellenwert. VHS-Kurse in Sachen Makramee passen perfekt dazu und laden die Teilnehmenden ein, sich kreativ zu betätigen. Vor allem Menschen, die etwas mit ihren Händen schaffen möchten und darin einen Ausgleich zu ihrem sonstigen Alltag sehen, sollten sich der traditionellen Knüpftechnik Makramee widmen. An der Volkshochschule erhalten sie eine ausführliche Einführung und werden so in die Geheimnisse der Makramee-Technik eingeweiht.

Zunächst stellt sich die Frage, worum es sich bei Makramee handelt. Interessierte sollten wissen, dass es sich um eine Knüpftechnik handelt. Diese stammt ursprünglich aus dem Orient und basiert vor allem auf Knoten. Durch unterschiedlichste Knoten entstehen textile Gebilde, die als Dekoration oder Schmuck dienen können. Dabei kann es sich um kleine Werke oder auch große Kreationen handeln.

vhs-kursangebot

VHS-Kurse im Bereich Makramee

Vielerorts gibt es Makramee-Kurse an der VHS. Dort erhalten die Teilnehmenden eine EinfĂĽhrung in die KnĂĽpftechnik und lernen zwischen dem Tragfaden und dem Arbeitsfaden zu unterscheiden. DarĂĽber hinaus geht es um die Grundknoten der Makramee-Technik.

Im Rahmen kleiner Projekte können sie die verschiedenen Techniken verinnerlichen und schaffen im Rahmen des VHS-Kurses ein kleines Kunstwerk. Dieses können sie mit nach Hause nehmen und immer wieder als Anschauungsobjekt zur Hand nehmen, wenn sie sich an einer neuen Makramee-Arbeit versuchen.

Makramee für Anfänger/innen

Wer Gefallen an Makramee-Arbeiten findet und Makramee selber machen möchte, braucht als Anfänger/in eine gute Anleitung. Ein VHS-Kurs ist daher sehr empfehlenswert und perfekt für Einsteiger/innen geeignet. Diese sollten nicht zu viel von sich selbst erwarten und sich behutsam herantasten.

Zudem sollten sie den Dozenten beziehungsweise die Dozentin aktiv um Unterstützung bitten und ihre Fragen stellen. So ziehen sie maximalen Nutzen aus dem Makramee-Kurs und können den Grundstein für ein neues Hobby legen.

Online-Kurse in Sachen Makramee

Eine Handarbeitstechnik wie Makramee lernt man am besten im Rahmen eines Präsenzkurses. So kann man der Kursleiterin zusehen, ihr Fragen stellen und erhält für die eigenen Versuche sofort ein Feedback.

Daraus ergibt sich ein guter Lerneffekt. Die Digitalisierung zeigt jedoch, dass es auch anders geht. Wissen und Fertigkeiten lassen sich auch ĂĽber das Internet vermitteln.

Makramee bildet hier keine Ausnahme und ist daher zunehmend Gegenstand von Online-Kursen. Der wesentliche Vorteil eines Online-Kurses in Sachen Makramee besteht in dessen Flexibilität. Die Teilnehmenden sind zeitlich und örtlich vollkommen ungebunden.

Videos, Tutorials und digitale Skripte kommen hier ĂĽblicherweise zum Einsatz und vermitteln die Makramee-Technik.

Wer sich erstmals mit der Knüpftechnik beschäftigen möchte, kann so erste Einblicke erhalten. Ansonsten lassen sich auf diese Art und Weise bereits vorhandene Kenntnisse gut ausbauen.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 17.09.2022 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige