Informationsportal f√ľr Erwachsenenbildung an Volkshochschulen und Drittanbietern. Diese Website ist keine offizielle Website einer Volkshochschule oder eines Volkshochschulverbands. mehr»
Anzeige

VHS Kurs Pilze sammeln

Pilze sind f√ľr viele Menschen ein wichtiges Nahrungsmittel, w√§hrend sie zudem in der Medizin ebenfalls Anwendung finden. Bereits in der griechischen Antike waren Pilze ein gro√ües Thema. Sp√§testens seit der griechische Arzt Nikandros aus Kolophon um das Jahr 150 vor Christus zwischen genie√übaren und giftigen Pilzen differenzierte, ist klar, dass nicht jeder Pilz bedenkenlos gegessen werden kann. Ansonsten drohen mitunter erhebliche Beschwerden bis hin zu einer Pilzvergiftung.

Wer eine Pilzvergiftung f√ľrchtet und trotzdem nicht auf schmackhafte Pilze auf dem Speiseplan verzichten m√∂chte, kann im Supermarkt Champignons kaufen oder sich intensiv mit der Pilzkunde befassen. Beispielsweise per VHS-Kurs kann man viel √ľber Pilze lernen und unter fachkundiger Anleitung Pilze sammeln.

vhs-kursangebot

Pilzbestimmung per VHS-Kurs lernen

All diejenigen, die Pilze sammeln und diese zu einer schmackhaften Mahlzeit zubereiten möchten, sollten vorsichtig vorgehen. Es gibt zahlreiche ungenießbare Pilze, die essbaren Pilzen teilweise zum Verwechseln ähnlich sind. Hier ist eine gute Kenntnis erforderlich, um nicht versehentlich bei den falschen Pilzen zuzugreifen. Aus diesem Grund ist es ratsam, dass Laien fachkundigen Rat einholen und nicht einfach in Eigenregie Pilze sammeln.

Auf der Suche nach einer Gelegenheit, gemeinsam mit Gleichgesinnten und unter fachlicher Anleitung Pilze zu sammeln, erweist sich die Volkshochschule als lohnende Anlaufstelle. Dort st√∂√üt man mitunter auf einen VHS-Kurs Pilzkunde, der umfassendes Wissen vermittelt. Au√üerdem sind Pilzwanderungen und Pilzexkursionen vielfach Bestandteile des VHS-Programms. W√§hrend man gemeinsam durch die Natur streift, erf√§hrt man viel √ľber Pilze und entdeckt Orte, an denen Pilze wachsen. Die Teilnehmenden f√ľllen ihre K√∂rbchen mit Pilzen und der Dozent stellt sicher, dass dort nur essbare Pilze landen.

Online-Kurse in Sachen Pilzkunde

All diejenigen, die etwas √ľber Pilze lernen m√∂chten und k√ľnftig gerne eigenst√§ndig Pilze sammeln wollen, liegen mit einem entsprechenden VHS-Kurs goldrichtig. Ein Online-Kurs in Sachen Pilzkunde kann ebenfalls eine gute Wahl sein und ein fundiertes Basiswissen vermitteln. Eine Pilzexkursion unter fachlicher Leitung l√§sst sich so allerdings nicht ersetzen. Der Einsatz einer Pilz-App kann zwar sehr sinnvoll sein, aber f√ľr keine absolute Sicherheit sorgen.

Ein Online-Kurs kann Wissen rund um die Pilzbestimmung vermitteln, reicht allein aber kaum aus. Teilnehmende sollten sich auf keinen Fall √ľbersch√§tzen und vorsichtig sein. Daher tun sie gut daran, sich auf Pilze zu beschr√§nken, die sie sicher bestimmen k√∂nnen. Andere Pilze sollte man besser nicht sammeln, um kein Risiko einzugehen und sich schlimmstenfalls eine Vergiftung einzuhandeln.




Anzeige


Dieser Beitrag wurde zuletzt am 27.03.2024 aktualisiert.

VHS Informationsmaterial



Anzeige